KiW

Powered by Perl

Zuschauen

Alle Meldungen
tick 12.5 Die Eifler haben den neuen Planeten Essingen gegründet.
tick 12.6 Die Rheinhessen haben den neuen Planeten Romersheim gegründet.
tick 13.12 Die Taliban haben den Planeten Essingen der Eifler kampflos erobert.
tick 14.6 Die Zombie haben die Kamelianer bei Kamelius angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 14.12 Die New Humans haben den Kamelianer den Krieg erklärt.
tick 15.22 Die New Humans haben die Kamelianer bei Kamelius angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 16.2 Die Eifler haben die Taliban bei Essingen angegriffen und den Planeten erobert.
tick 16.9 Die Zombie haben die Kamelianer bei KameliusII angegriffen und den Planeten erobert.
tick 16.11 Der Krieg zwischen den Zombie und den Kamelianer wurde beendet.
tick 16.12 Der Krieg zwischen den Taliban und den Eifler wurde beendet.
tick 16.12 Die Taliban haben den Zombie den Krieg erklärt.
tick 18.14 Die Dwarfs haben den neuen Planeten Bob II gegründet.
tick 21.5 Die Taliban haben die Zombie bei DunkleEcke angegriffen und den Planeten erobert.
tick 21.23 Die New Humans haben die Kamelianer bei Kamelius angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 23.3 Die Zombie haben die Taliban bei DunkleEcke angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 23.13 Die Rheinhessen haben den Dwarfs den Krieg erklärt.
tick 23.18 Die Rheinhessen haben den neuen Planeten Alzey gegründet.
tick 25.12 Die Eifler haben den neuen Planeten Hohenfels gegründet.
tick 25.13 Die Rheinhessen haben die Dwarfs bei Bob II angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 25.14 Die Lussoebenga haben den neuen Planeten Erlangen gegründet.
tick 26.12 Die Zombie haben die Taliban bei DunkleEcke angegriffen und den Planeten erobert.
tick 29.13 Der Krieg zwischen den Dwarfs und den Rheinhessen wurde beendet.
tick 29.19 Die New Humans haben die Kamelianer bei Kamelius angegriffen und den Planeten erobert.
tick 30.12 Der Krieg zwischen den Dwarfs und den Rheinhessen wurde beendet.
tick 30.20 Die Taliban haben die Zombie bei KameliusII angegriffen und den Planeten erobert.
tick 32.10 Die Lussoebenga haben den neuen Planeten Destuben gegründet.
tick 33.17 Die Zombie haben den neuen Planeten Das Labor gegründet.
tick 34.12 Die Eifler haben den Lussoebenga den Krieg erklärt.
tick 36.18 Die New Humans haben den neuen Planeten New World gegründet.
tick 37.10 Die Zombie haben die Taliban bei KameliusII angegriffen und den Planeten erobert.
tick 38.13 Die Rheinhessen haben den Eifler den Krieg erklärt.
tick 38.15 Die Dwarfs haben den neuen Planeten Bob III gegründet.
tick 38.20 Der Krieg zwischen den Eifler und den Lussoebenga wurde beendet.
tick 41.16 Die Taliban haben den neuen Planeten Kundus gegründet.
tick 42.8 Der Krieg zwischen den Eifler und den Rheinhessen wurde beendet.
tick 44.3 Die Lussoebenga haben den neuen Planeten Nuernberg gegründet.
tick 44.14 Die Rheinhessen haben den neuen Planeten Sulzheim gegründet.
tick 45.8 Die Eifler haben den neuen Planeten Pelm gegründet.
tick 45.22 Die Lussoebenga haben den Eifler den Krieg erklärt.
tick 46.9 Der Krieg zwischen den Eifler und den Lussoebenga wurde beendet.
tick 47.8 Die Eifler haben den Rheinhessen den Krieg erklärt.
tick 47.12 Die New Humans haben den Zombie den Krieg erklärt.
tick 48.4 Die Rheinhessen haben den neuen Planeten Flohnheim gegründet.
tick 48.6 Die Zombie haben den neuen Planeten Der Turm gegründet.
tick 48.8 Die Eifler haben die Rheinhessen bei Woerrstadt angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 48.11 Die Taliban haben den neuen Planeten Jalalabad gegründet.
tick 48.17 Die New Humans haben die Zombie bei KameliusII angegriffen und den Planeten erobert.
tick 49.12 Die Dwarfs haben den neuen Planeten Bob IV gegründet.
tick 49.20 Die New Humans haben die Zombie bei DunkleEcke angegriffen und den Planeten erobert.
tick 50.3 Die New Humans haben die Zombie bei Brains angegriffen und den Planeten erobert.
tick 51.0 Die New Humans haben die Zombie bei Das Labor angegriffen und den Planeten erobert.
tick 51.12 Die Zombie haben den neuen Planeten Das Ende gegründet.
tick 51.17 Der Krieg zwischen den New Humans und den Zombie wurde beendet.
tick 52.19 Die Eifler haben die Rheinhessen bei Flohnheim angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 53.8 Die Lussoebenga haben den neuen Planeten Bamberg gegründet.
tick 53.5 Die Taliban haben den neuen Planeten Islamabad gegründet.
tick 54.12 Die New Humans haben den Lussoebenga den Krieg erklärt.
tick 55.8 Die New Humans haben die Lussoebenga bei Bamberg angegriffen und den Planeten erobert.
tick 55.10 Die New Humans haben die Lussoebenga bei Nuernberg angegriffen und den Planeten erobert.
tick 56.1 Die Rheinhessen haben die Eifler bei Hohenfels angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 56.9 Die Zombie haben die Taliban bei Kundus angegriffen und den Planeten erobert.
tick 56.12 Die Lussoebenga haben die New Humans bei New World angegriffen und den Planeten erobert.
tick 56.17 Die New Humans haben die Lussoebenga bei New World angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 56.22 Die Lussoebenga haben die New Humans bei Nuernberg angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 57.4 Die New Humans haben die Lussoebenga bei New World angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 57.4 Die New Humans haben die Lussoebenga bei Bayreuth angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 57.4 Die New Humans haben die Lussoebenga bei New World angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 57.11 Die Eifler haben den New Humans den Krieg erklärt.
tick 57.12 Die Dwarfs haben den Rheinhessen den Krieg erklärt.
tick 57.12 Die Dwarfs haben den Eifler den Krieg erklärt.
tick 58.3 Die New Humans haben die Lussoebenga bei New World angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 58.7 Die Lussoebenga haben die New Humans bei Nuernberg angegriffen und den Planeten erobert.
tick 58.12 Die Lussoebenga haben den neuen Planeten Endstadt gegründet.
tick 58.20 Die Rheinhessen haben die Eifler bei Hohenfels angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 59.0 Die New Humans haben die Lussoebenga bei Darko angegriffen und den Planeten erobert.
tick 59.17 Die Dwarfs haben die Eifler bei Pelm angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 59.19 Die Taliban haben die Zombie bei Der Turm angegriffen und den Planeten erobert.
tick 60.6 Die Eifler haben die New Humans bei Bamberg angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 60.8 Die Taliban haben die Zombie bei Kundus angegriffen und den Planeten erobert.
tick 60.16 Der Krieg zwischen den New Humans und den Eifler wurde beendet.
tick 61.5 Die Zombie haben die Taliban bei Der Turm angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 61.12 Die New Humans haben die Lussoebenga bei Endstadt angegriffen und den Planeten erobert.
tick 61.12 Der Krieg zwischen den New Humans und den Lussoebenga wurde beendet.
tick 61.13 Die Rheinhessen haben den neuen Planeten Saulheim gegründet.
tick 61.13 Die Zombie haben den Dwarfs den Krieg erklärt.
tick 61.13 Die Zombie haben den Rheinhessen den Krieg erklärt.
tick 61.13 Die Zombie haben den Lussoebenga den Krieg erklärt.
tick 61.13 Die Zombie haben den New Humans den Krieg erklärt.
tick 61.13 Die Zombie haben den Eifler den Krieg erklärt.
tick 61.21 Die Eifler haben den neuen Planeten Gerolstein gegründet.
tick 63.5 Die Eifler haben die Rheinhessen bei Saulheim angegriffen und den Planeten erobert.
tick 63.6 Die Rheinhessen haben die Eifler bei Saulheim angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 64.4 Die New Humans haben die Zombie bei Das Ende angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 64.22 Der Krieg zwischen den Kamelianer und den New Humans wurde beendet.
tick 66.12 Die Rheinhessen haben die Eifler bei Gees angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 67.13 Die Lussoebenga haben den Eifler den Krieg erklärt.
tick 68.22 Die Rheinhessen haben die Eifler bei Saulheim angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 69.13 Die New Humans haben den Lussoebenga den Krieg erklärt.
tick 70.10 Die New Humans haben die Lussoebenga bei Bayreuth angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 70.15 Die Lussoebenga haben die Eifler bei Gees angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 70.20 Die New Humans haben die Lussoebenga bei Destuben angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 70.21 Die New Humans haben die Lussoebenga bei Erlangen angegriffen und den Planeten erobert.
tick 70.22 Die New Humans haben die Lussoebenga bei New World angegriffen und den Planeten erobert.
tick 71.0 Die New Humans haben die Zombie bei Das Ende angegriffen und den Planeten erobert.
tick 71.6 Die Lussoebenga haben die New Humans bei Nuernberg angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 71.7 Die Taliban haben den New Humans den Krieg erklärt.
tick 71.18 Die Lussoebenga haben die Eifler bei Essingen angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 72.4 Die Lussoebenga haben die New Humans bei Das Ende angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 72.5 Die New Humans haben die Lussoebenga bei Bayreuth angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 72.13 Die New Humans haben die Lussoebenga bei Bayreuth angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 72.18 Die Lussoebenga haben die Eifler bei Hohenfels angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 73.10 Die Rheinhessen haben die Eifler bei Essingen angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 73.10 Die Rheinhessen haben die Eifler bei Essingen angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 73.12 Die New Humans haben die Taliban bei Der Turm angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 73.13 Die Taliban haben die New Humans bei KameliusII angegriffen und den Planeten erobert.
tick 73.13 Die Taliban haben die New Humans bei DunkleEcke angegriffen und den Planeten erobert.
tick 73.18 Die Taliban haben die New Humans bei Brains angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 73.18 Die New Humans haben die Lussoebenga bei Destuben angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 74.8 Die Dwarfs haben die Eifler bei Gees angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 75.22 Die New Humans haben die Lussoebenga bei Destuben angegriffen und den Planeten erobert.
tick 75.22 Die New Humans haben die Taliban bei Islamabad angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 76.0 Die Rheinhessen haben die Eifler bei Gees angegriffen, wurden aber zurückgeschlagen.
tick 76.12 Die Taliban haben die New Humans bei Brains angegriffen und den Planeten erobert.
tick 76.13 Die Runde ist beendet, die New Humans haben gewonnen!
Alle Kommentare
tick 0.0 - Daily Luss berichtet:
Neue Rasse entstanden!

Darko. In der Atmosph'a're des Planeten Darko haben Chemiker Spuren einer neuen Nation gemessen: die Lussobenga.

Sind sie eine ernst zu nehmende Konkurrenz zu schon bestehenden Grossm'a'chten?

Pr'a'sident Wareengo der Lussobenga (der bisher noch nicht nachgewiesen werden konnte, wenngleich einige seltsame Molek'u'lketten eine Anomalie vermuten lassen) meint dazu: "Ja, wir werden am Ende siegen."
tick 0.2 - The Old Graveyard Times schreibt:
Tot.. aber glücklich

Brains. Reportage
Live aus der Gruft präsentieren wir ihnen, Exklusiv!, ein kurzes Interview mit dem Anführer unserer bereits abgeschriebenen
Regierung.

Seit dem Apokalytischen Untergang unseres Volkes und des historischen wenn auch trotzigen Beschlusses 'Wir machen einfach weiter' erleben wir eine, in Postapokalyptischen Massstäben betrachtete, Blütezeit.
Nachdem die Verfassung ergänzt wurde von '[..]auf Lebenszeit' zu '[..]auf Lebenszeit und solange danach wie er kann' stehen nun auch rechtlich keine Bedenken mehr entgegen.

GT:
Allmächtigster Herrscher ihr seht gut aus gemessen der Umstände ihres Ablebens
OL: Danke man tut was man kann um in Form zu bleiben auch wegen der Gesundheit obwohl das wohl jetzt keine so große Rolle mehr spielt nicht wahr? *haha*
GT: haha Wie ich sehe haben sie trotz der nun ja sagen wir mal etwas ungünstigen Zustände, ihren Galgenhumor bewahren können Herrscher. Wie sieht denn die momentane Situation aus?
OL: Nun ja wir mussten natürlich das Erbrecht komplett kippen. Wer verzichtet schon auf seine Wohnung bloss weil er nicht mehr lebt? Unsinnig das Ganze.
GT: Ähh ja haben sie schon strategische Pläne gefasst Großer Meister?
Intergalaktisch betrachtet?
OL: Selbstvertändlich! Nach Volksumfragen wissen wir nun was unsre Leute wollen..
GT: ..und das wäre?
OL: Der Durchschnittliche Bürger verlangt nach *kramt in Unterlagen* Ah ja er verlangt nach: (OT) Braaaaaiiins
Und die werden wir wohl beschaffen müssen.
Übrigens eine interessante Kopfform die sie haben.

An dieser Stelle verliess unser Reporter fluchtartig wegen dringender Termine das Interview aber wir hoffen dennoch einen kurzen Einblick in den Stand der Dinge vermittelt zu haben

Ihre Redaktion.
tick 13.14 - The Taliban Tribune schreibt:
Taliban befreien Essingen

Kabul. In ihrem glorreichen Kreuzzug für die Freiheit erreichten die Taliban heute einen weiteren Meilenstein: Die Befreiung des lange Zeit unterdrückten Planeten Essingens. Von der Bevölkerung jubelnd begrüssten landeten die beiden Kreuzer in der Wüste und stellten die grüne Talibanflagge auf. Nach der kurzen Feier wurde beschlossen die marode Wirtschaft etwas anzukurbeln, und alle Bewohner wurden in 12-Stunden-Schichten zum Kreuzerbau eingeteilt.
tick 16.11 - The Old Graveyard Times schreibt:
Essingen unter Freier Fahne

Brains. Weitere Neuigkeiten:
Krieg beendet!
Angesichts der Eröffnung eines Zweifrontenkrieges vermeldet das OK das sie sich aus dem Kamelianer Konflikt zurückziehen.
Gerüchte fürchten die Zombies wenden sich nun ihrem geschwächten Nachbrain im Norden zu.
tick 16.12 - The Old Graveyard Times berichtet:
Endlich wieder Krieg!

Brains. Ja gestärkt durch die scheinbar Endlose Friedensperiode verkündet das OK das wir wahrlich bereit sind für einen neuen Konflikt.
Vehement bestritt das OK das Pläne für einen Erstschlag gegen die New Humans auf dem Tisch lagen.
Unser Geliebter Genosse Z. verkündet dass der Krieg hart.
Verdammt Hart werde. Nichtsdestotrotz sei er voller Zuversicht diesen Krieg allein durch defensive Kriegsführung an sich zu reissen.
Wir sind Gespannt.

Aus dem Palast des Volkes,
Ihr Bobo Ballerman.
tick 16.12 - Eifler Volksfreund berichtet:
Morgon besucht siegreiche Truppen in Essingen

Gees. Nach dem glorreichen Sieg unserer Truppen im Kampf um Essiningen traf heute Parteichef Morgon bei den Truppen ein. Unter großem Jubel der Bevölkerung hielt er auf dem Platz der Freiheit eine Rede in der er den hinterhältigen Angriff der Taliban vor einigen Tagen nocheinmal auf das schärfste verurteilte. Gleichzeitig versicherte er seinem Volk, dass der Zentralrat der Eifler solche übergriffe nie wieder zulassen werde.

Am Abend verlieh Genosse Morgon schließlich fünf Rekruten der Essinger Freiheitlichen Arbeiterarmee EFAA den Titel Orden Held des Volkes. Diese hatten nach Beginn der Kämpfe im Orbit des Planeten alleine im Handstreich die Militärzentrale der Besatzer eingenommen und somit den Einmarsch der Bodentruppen erheblich erleichtert. Morgon bei der Ehrung wörtlich: "Dies zeigt wozu unsere Arbeiter fähig sind, wenn man ihnen ihre Freiheit nimmt!"
tick 19.17 - The Old Graveyard Times schreibt:
Geliebter Staatsführer besucht Bob II !

Brains. Wie das informationsministerium mitteilt wird Og. Z. selbst an der Friedenskonferenz auf dem Neugegründeten Dwarf Planeten Bob II teilnehmen.

Die Dwarfs, die als die pazifistischste Föderation im All gelten, sind der Gastgeber in die Galaxisweit ersten Veranstaltung. Ziel der Veranstaltung ist es die Beziehungen zwischen Nachbarn zu glätten und Toleranz für außerplanetarische Sitten zu vermitteln.

Angeboten werden unter anderem Diskussionsforen und gemeinsame Folkloretänze.

Unbestätigten Gerüchten zufolge werden entgegen andersartigen Verlautbarungen keine Emissäre der Taliban anwesend sein.

tick 20.0 - The Taliban Tribune berichtet:
Taliban melden Flottenaktivitäten

Kabul. Während sich die Führungselite der Galaxis auf Kosten ihrer Steuerzahler auf Bob II vergnügt, ist unser geliebtes Oberhaupt Mullah Abdull auf bestem Wege den Ruhm, die Macht und den Einfluss des Taliban-Imperiums zu mehren. Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums bestätigte Berichte, wonach die topmodene Gardeflotte der Taliban soeben in eine noch geheime Richtung gestartet sei. Ob man nur dem zivilen Walfang frönen wird oder ob es doch etwas mit dem gerechten Krieg für die gute Sache zu tun hat bleibt unklar.
tick 23.14 - The Old Graveyard Times schreibt:
Skandal! Host der Friedenskonferenz Ziel eines Überfalls!

Brains. Schockierte Reporter melden heute den Abbruch der Friedenskonferenz aufgrund der der Kriegserklärung der RH (DNM Exklusive).
Strategen spekulieren ob die Staffel auf dem Heimflug einen Stopp in Kandahar einlegen wird.
tick 26.16 - Dwarfs Today meldet:
Feiger Angriff der Rheinhessen !!!

Bob. Ohne vorherige Provokation griffen die Rheinhessen die friedliebenden Dwarfs auf Bob II an. Jedoch konnten die zwar pazifistischen aber dennoch gut gerüsteten Dwarfs die feindlichen Aggressoren mit annehmbaren Verlusten komplett vernichten. Leider waren die Dwarfs nicht in der Lage überlebende Rheinhessen zu bergen um von diesen direkt den Grund für diesen ungerechtfertigten Angriff zu erfahren.
Bob, Führer der Dwarfs will nun alle friedliebenden Nationen der Galaxy aufrufen um über Sanktionen gegen die Rheinhessen zu beraten. Von Seiten der Brains wurde schon Zustimmung erhalten.
Auf weitere Reaktionen der anderen Regierungen ist man gespannt.
tick 26.19 - The Taliban Tribune meldet:
Versinkt die Galaxis im Chaos?

Kabul. Es war wahrlich eine katastrophale Woche für den Weltfrieden: die Rheinhessen überfallen die Dwarfs, die Zombie überfallen DunkleEcke, die New Humans bereiten dieAusrottung der Kamelianer vor... Nun wartet alles nur noch auf die Eiflerische Kriegserklärung gegen die Lussobenga. Kann man diesen Wahnsinn noch stoppen? Ein Mann wird es zumindest versuchen: das allseits beliebte Talibanoberhaupt Mullah Abdull!
In einer Pressekonferenz gab er eine Reihe von diplomatischen und militärischen Massnamhmen bekannt, um die Galaxiegemeinschaft wieder auf den Weg des Friedens und des Wohlstands zu führen:
1. Verurteilung des rheinhessichen Angriffs und Zusicherung von Unterstützung an seinen Diktatorkollegen Bob. Geplant sind Vermittlungen.
2. Androhung von Strafmassnahmen gegen die Eifler oder die Lussobenga im Falle weitere Provokationen zur Aufheizung der bestehenden Spannungen
3. Zusicherung von weiteren Befreiungsaktionen an die unterdrückte Zombiebevölkerung
4. Empfehlung an Diktator White Devil, sich doch lieber an der Befreiung der Zombie zu beteiligen anstatt die harmlosen Kamelianer zu vernichten. Sollte er aber auf deren Vernichtung bestehen, so ist er danach aber immer noch herzlich zur Teilnahme am Feldzug eingeladen.

Wir wünschen diesem wahrlich weisen und gerechten Mann natürlich alles Gute bei der Umsetzng seiner Massnahmen und sehen optimistisch friedlicheren Zeiten entgegen.
tick 29.10 - Daily Luss meldet:
Lussobenga entsagt jeglicher Gewalt

Darko. Präsident Wareengo kündigte an, dass es weder auf dem Planeten Darko (wo seine Rasse drauf und dran ist, den Sprung aus dem Ozean ans Land zu schaffen) noch auf den anderen mit Sporen vom Heimatplaneten der Lussobenga durchsetzten Planeten Gewalt jeglicher Art geben wird.

"Unsere Rasse lebt von der friedlichen und exponentiellen Expansion. Erobern durch Zerstören liegt uns so fern wie die Entwicklung von Kiemen zum Atmen an Land", lautet Wareengos Pressemitteilung.

Schmunzelnd fügt er hinzu, dass Lungen hierfür weitaus besser geeignet sind als Kiemen, doch den Reportern entgeht die feine Ironie.
tick 29.13 - Algemeine Zeitung meldet:
Besinnung in Wörrstadt

Woerrstadt. Der Pressesprecher der Regierung teilte mit, dass ein Krieg mit dem Dwarfs zu viele Menschenleben, Resourcen und Energie verschlingt, das man nun nicht mehr bereit ist hinzunehmen. Viel besser sei eine Kooperation mit seinem Nachbar. Denn nur geimeinsam können die richtig grossen Ziele realisiert werden.
tick 30.10 - Die Wochenschau meldet:
Planet Kamelius gereinigt

New Start. Wie soeben gemeldet wird hat die überlegene Flotte der New Humans den Planeten Kamelius angeriffen und die dort noch vorhandenen Schiffe der Kamelianer bereits am Boden zerstört.
Der grausame Diktator Impy wurde mit dem, nach dem langanhaltenten orbitalen Bombardement, noch verbleibenden kümmlerichen Rest der Bevölkerung, gefangen genommen und auf dem Sternenkreuzer "Freiheit" ins Hauptquartier der New Humans gebracht um dort persönlich von unserem allseits hochgeschätzten Leader White Devil verhört zu werden. Die anderen Reste der Bevölkerung wurde direkt in die, für ihre Effizienz und Arbeitsbedingungen bekannten, Salzmienen auf New Land gebracht um dort für unsere Wirtschaft zu arbeiten.
Währenddessen hat unser Terraformingteam bereits begonnen den Planeten nach unseren Wünschen umzuformen, um für unsere Rasse optimale Umgebungsbedingungen zu schaffen. Der Projektverantwortliche wörtlich: "Der Planet ist nach der Umformung wie neu, ohne störende Überbleibsel wie Bewohner oder Gebäude.".
tick 31.16 - The Taliban Tribune meldet:
Fortschritte in allen Punkten

Kabul. Hocherfreut vermeldete heute ein Taliban Pressesprecher fulminante Erfolge in allen vier kürzlich verkündeten Angelegenheiten.
Es ist gelungen den unheilvollen Konflikt zwischen Rheinhessen und Dwarfs friedlich beizulegen und den sich anbahnenden Konflikt zwischen Eiflern und Lussobengas kurzfristig einzudämmen. Ausserdem wurde gestern wieder mal ein Planet von der grausamen Zombie-Bestzung befreit und erfreut sich nun des moderateren Talibanregimes mit einem geregelten 16-Stunden-Arbeitstag, welches das kamelianische Grundbedürfnis nach Schlaf nicht verleugnet.
Als kleine Überraschung wurde auch noch bekannt gegeben dass Diktator White Devil, seines Zeichens mächtigster Mann der Galaxis, ernsthaft darüber nachdenkt auf Seiten der Taliban in den Zombiekrieg einzusteigen. Ob dies aus reiner Sympathie oder urplötzlicher Ermangelung anderer Ziele geschah bleibt Gegenstand wilder Gerüchte.
tick 31.20 - Die Wochenschau schreibt:
Reaktion auf die Verlautbarungen der Taliban

New Start. Auf Grund der wilden Spekulationen über eine mögliche Einmischung der New Humans in den Konflikt Zombies gegen Taliban gibt Diktator White Devil folgendes bekannt:

"Die Taliban haben uns angeboten an ihrer Seite gegen die Zombies in den Krieg zu ziehen, jedoch waren diese treue Verbündete in der Schlacht gegen die Kamelianer, dies wollen wir nicht so schnell vergessen.

Momentan gibt es für uns drei Möglichkeiten:
- wir unterstützen keine der beiden Fraktionen
- wir unterstützen nur eine Fraktion
- wir helfen beiden auf die Sprünge und schauen wer übrig bleibt
wobei wir momentan die erste Lösung favorisieren.

Da über die Taliban, in Gegensatz zu den Zombie, nur sehr wenig bekannt ist laden wir Talibanoberhaupt Mullah Abdull zu einem Besuch auf New Land ein um sich besser kennen zu lernen und evtl. Vorurteile auszuräumen, dies ist jedoch keinesfalls als Bevorzugung der Taliban zu sehen".


Um unseren Lesern weitere Informationen zu geben, ist es unseren fleissigen Redakteuren gelungen unserem Ministerium für auswärtige Angelegenheiten folgende Stellungnahme zu entlocken:

"Lt. unseren, wenn auch spärlichen, Unterlagen basieren beide Fraktionen prinzipiell auf einem kompatiblen, evtl. sogar gemeinsamen System, jedoch sind im Laufe der Ticks die Unterschiede immer größer geworden.
Während unsere Fraktion sich an die kühleren Umgebungsbedingungen unserer Planeten gewöhnt hat, bevozugen die Taliban eher wüstenähnliche Temperaturen, wie sie auch ehemals auf Kamelius geherrscht haben.
Wir sind sehr fortschrittlich, präzise, pflichbewusst und wohlhabend, während die Taliban neuen technischen Entwicklungen eher kritisch gegenüberstehen, weit gestreute, lang anhaltende Attacken bevorzugen, und doch eher...sagen wir.. weniger Profitorientiert ausgerichtet sind. Wir sind auf die Reaktion von Talibanoberhaupt Mullah Abdull gespannt".
tick 37.17 - The Taliban Tribune schreibt:
Kleinere Rückschläge

Kabul. Bedauerlicherweise erlitten die Bemühungen der Taliban für eine bessere Welt einige kleinere Rückschläge. Nachdem die New Humans zögerten in den gerechten Krieg gegen die Zombie einzutreten, wobei auch eine Besuch Mullah Abdulls bei Diktator White Devil keine Fortschritte brachte, berichten Handelsfahrer von einer Schlacht epischen Ausmasses auf KameliusII. Augenzeugenberichten zufolge waren ca. 30 Schiffe an tagelangen blutigen Kämpfen beteiligt, am Ende blieb nur ein durchlöchertes Zombieschiff übrig, welches wohl nicht mehr als allzu kampffähig angesehen werden darf.
Auf einem anderen Schauplatz erklärten trotz aller diplomatischer Bemühungen die Eifler den Lussobengas doch den Krieg, es darf bald mit der ersten Invasionswelle gerechnet werden.
Der Galaxis stehen entscheidende Tage bevor, in denen sich die Machtverhältnisse und die politischen Richtungen der einzelnen Regierungen herauskristallisieren dürften. Wohin dies alles führen wird erfahren sie hier bei TTT, der einzig glaubwürdigen und bestens informierten Zeitung der Galaxis.
tick 47.13 - Die Wochenschau meldet:
Es ist Krieg!

New Start. Das Oberkommando gibt bekannt: Seit Tick 47.11 befinden wir uns im Krieg mit den Zombie. Weitere Details werden von White Devil auf der morgigen Pressekonferenz bekanntgegeben. Die Verteidigungsflotten wurden in Alarmbereitschaft versetzt.
tick 48.2 - Algemeine Zeitung schreibt:
Demonstrationen gegen Krieg

Woerrstadt. Auf allen rheinhessischen Planeten gingen in großen Städten die Menschen auf die Strassen um friedlich gegen die Absichten der Eifler zu Demonstrieren. Auf Plakaten waren Schriftzüge wie "Gewalt ist keine Lösung" oder "Eifler Go Home!" zu lesen.
Alle Demonstranten sind sich in einem Punkt einig: sollten die Eifler nicht zur Besinnung kommen, so wird die Heimat bis aufs letzte Verteidigt.
tick 48.12 - Algemeine Zeitung berichtet:
Panik ging über in Gelächter

Woerrstadt. Nach dem der erste Angriff der Eifler abgewehrt wurde. Wurde die Alarmbereitschaft gelockert. Anscheinend verfügen die Eifler nicht über das Potential eine Invasion erfolgreich durchzuführen. Mit einer lächerlichen Anzahl von 13 Schiffen versuchten sie Wörrstadt einzunehmen. Natürlich erfolglos. Mit nur geringen Verlusten wurden die Schiffe des Gegners zerstört und in die ewigen Jagtgründe verbannt.
Der Verteidigungsminister erklärte, es sei nun an der Zeit eine Gegenoffensive zu starten. Natürlich mit wesentlich mehr Schiffen als es die Eifler taten. Unser Ziel ist es, die Eifler so zu zerschlagen, dass diese nie wieder in der Lage sein können, einen räuberischen Offensivkrieg zu führen.
tick 48.13 - The Old Graveyard Times meldet:
Unruhen im Dromedar-Nebel

Brains. Mit dem erneuten Aufflammen der Piraterie im Dromedar-nebel springt ein neues Einsatzgebiet in den Mittelpunkt, stets siegreichen, Flotte. Wenn auch hierdurch weniger Schiffe als gewöhnlich die Grenzen patrollieren ist man im Oberkommando dennoch bester Dinge. Hinweise auf den letzten Krieg der NH deuten an, das dieser Gegner nicht wirklich ernst genommen wird. Zu deutlich ist noch die Erinnerung an veraltete Flotten, katastrophale Organisation und mangelnde Hingabe in Erinnerung die damals zur 'Schlacht von Kamelius' Teil Eins, Teil zwei und drei führte.
tick 48.17 - Die Wochenschau schreibt:
Krieg mit den Zombie - weitere Fortschritte

New Start. Diktator White Devil gab in seiner Ansprache an die Nation folgendes bekannt: "Im intergalaktischen Ranking sind wir sowohl technologisch als auch militärisch führend. Außerdem sind wir die wohlhabenste Fraktion in dieser Galaxis. Ja, wir können stolz auf uns sein, wir sind ganz vorne. Und damit das auch so bleibt haben wir den Zombie den Krieg erklärt, da sie, lt. unserem Ministerium für Informationsbeschaffung, über Planeten verfügen die für uns gute Lebensbedingungen bieten und außerdem vollgestopft sind mit Bodenschätzen. Wir werden uns diese Planeten nehmen und uns dann auch in diesem Teil der Galaxis ausbreiten, und so unseren Einfluss und Wohlstand zum Wohle unseres Volkes mehren."

Von etlichen Beobachtern war angenommen worden das sich der Schlag gegen die momentan stark geschwächten Taliban richten würde, jedoch erteilte White Devil diesen Gerüchten eine entschiedene Absage, wörtlich sagte er: "Diese Fraktion besitzt nichts was für uns von Interesse ist, warum sollten wir sie angreifen?".


Eilmeldung: Planet KameliusII nun Eigentum der New Humans

Unsere mächtige Angriffsflotte hat die im Orbit von KameliusII stationierten Zombie-Kreuzer vollständig zerstört und den Planeten danach, wie nicht anders zu erwarten, im Handstreich genommen.
Die Bevölkerung wurde gefangen genommen und leistet nun in den dortigen Mienen und Werften ihren Beitrag zum Sieg der New Humans. Der Planet ist nun somit bereit für die Besiedelung durch unsere Kolonisten, welche bereits unterwegs sind.

White Devil hierzu: "Durch unsere Überlegenheit in allen Bereichen ist es nur noch eine Frage der Zeit bis die Zombies das gleiche Schicksal ereilt wie einst den Kamelianern."
tick 50.3 - The Old Graveyard Times berichtet:
Hauptsache Gesund!

Brains. Aus dem Norden erreichen uns Meldungen das der verrückte, wenn auch sehr reiche Führer der Taliban persönlich seine Admiralität hingerichtet hat. Wurden die Fähigkeiten der gegnerischen Admiräle bereits jetzt vorher mit der von Kamelen gleichgestellt so scheint sich dieser Trend nun zu bestätigen.
Nach Informationen des Geheimdienstes hat Abdull sein Lieblings Renn-Kamel zum Oberbefehlshaber der Flotte erklärt. Auch der Rest der nun offenen Positionen wurde mit Kamelen aus dem Stall seiner Hoheit besetzt.

Das Oberkommando spekuliert noch inwiefern dies Einfluss auf die Qualität und Taktik der Taliban haben könnte.
tick 50.3 - The Old Graveyard Times berichtet:
Große Entscheidungsschlacht über Brains!

Brains. Wie aufmerksame Zeitzeugen bereits an dem immer noch von Explosionen und herabstürzenden Trümmerteilen erhellten Nachthimmel erkennen neigt sich die bis dato größte Schlacht der Geschichte dem Ende zu.
Über Einhundert Schiffe aller Klassen und Qualitätsstufen waren an diesem Gigantischen Kräftemessen beteiligt: Kreuzer, Transporter ja selbst Expeditionsschiffe beteiligten sich an der größten Schlacht der Z-Flotte.

Unglücklicherweise endete selbige mit der totalen Vernichtung derselbigen.


Die Redaktion trauert um das gesamte Personal der Streitkräfte und bedauert ewaige Putzkolonnen welche die Überreste der Schlacht beseitigen müssen.
tick 50.12 - Algemeine Zeitung berichtet:
Gratulation

Woerrstadt. Der rheinhessische Ausenminister gratuliert den New Humans zum Sieg über die Zombies. Der Sieg sei ein großer Erfolg gegen den Kommunismus. Denn erst wenn alle (!) kommunistischen Nationen zerschlagen sind, kann das Wettrüsten aufhören. Und erst dann hat der Frieden eine Chance.
tick 51.17 - Die Wochenschau schreibt:
Genosse Oberleiche entkommen

New Start. Wie soeben gemeldet wurde hat unsere Flotte den Hauptplaneten Brains, der auch Sitz der Führung und der Streikräfte der Zombie war, eingenommen. Nach einer gründlichen Durchsuchung der weitläufigen Palastanlagen konnte keine Spur vom Anführer der Zombie gefunden werden. Unser Geheimdienst geht davon aus das sich Genosse Oberleiche mit seinem engsten Beraterstab während des Angriffs in einem kleinen, als neutral markierten, Frachtraumer nach "Der Turm" abgesetzt hat, einem unbedeutenden, erst kürzlich gegründeten, Außenposten der Zombie.

Momentan überlegt das Oberkommando ob auch dieser Planet invasiert wird, ober aber auf Grund der abgeschiedenen Lage, rauhen Klimas und nicht vorhandener Bodenschätze einfach ignoriert wrid.
tick 52.13 - The Old Graveyard Times meldet:
Kapitulation unterzeichnet!

Brains. Auf Drängen des Parteivorsitzenden wurde ein generöser Friedensvertrag unterzeichnet.
Die Staatsführung fordert ihre Bevölkerung auf, den Widerstand einzustellen und sich an den Umsiedlungsprogrammen der Neuen Regierung zu beteiligen.
Aufgrund der überraschenden Wucht der Attacken der NH die nicht zurückgeschlagen werden konnten glaubt auch das OK nicht mehr an eine Überlebenschance.

Der Großmütige WD nahm die Kapitulation gelassen entgegen und beglückwünschte die Gesandten zu der offensichtlich richtigen Entscheidung.

Die Redaktion beglückwünscht die Offenheit der Siegermacht für Gespräche und vermeldet das die neue Herrschaftsriege weniger brutal als die Taliban regieren.

Aufgrund der Kompromisslosen Haltung derselben ist ein Kriegsende auf dieser Seite nicht in Sicht. Aufgrund der neuen strategischen Lage fühlt sich das OK allerdings nach Kommentar des Pressesprechers 'Sicher wie in Daniels Schoß'.

tick 53.16 - Algemeine Zeitung meldet:
Schiffe der Eifler aus Pappe?

Woerrstadt. Nach einem erneutem Versuch der Eifler die Weltherrschaft an sich zu reisen sind diese wieder kläglich an den technisch weit überlegenden und tapfer kämpfenden Rheinhessen gescheitert. Die Piloten der Rheinhessen sind so gut ausgebildet, dass sie diesen Angriff der Eifler ohne(!) eigene Verluste abwehren konnten.
tick 54.17 - Daily Luss schreibt:
Lussobenga - eine 'A'ra geht zu Ende

Darko. Die Kleinstmikroben auf dem entfernten Planeten Destuben hat soeben die Nachricht erreicht, dass die New Humans den Lussobenga den Krieg erkl'a'rt haben.

Auf allen von Lussobenga-Organismen belebten Planeten hat sich rumgesprochen, dass es Lussobenga schon in wenigen Tagen nicht mehr geben wird.

Es wird erwartet, dass das B'o'se in Rekordzeit 'u'ber das Gute siegen wird. Die friedlichen Lussobenga hatten niemals damit gerechnet, dass tats'a'chlich jemals jemand in ihre paradiesischen Welten eindringen k'o'nnte, und entsprechend wenige Vorkehrungen wurden getroffen f'u'r den Ernstfall.

Philosophen und Psyschiater prognostizieren, dass der Untergang sich von S'u'den nach Norden vollziehen wird. Geb'a'rfreudigen Ein- und Mehrzellern wird angeraten, nach Destuben oder Erlangen zu fliehen, um somit die einmalige Kultur der Lussobenga noch ein paar Tage l'a'nger aufrecht halten zu k'o'nnen.

Historiker werden aufgefordert, so schnell wie m'o'glich die Geschichte der Lussobenga niederzuschreiben, und die Steintafeln an abgelegenen Orten zu vergraben.
tick 54.18 - Die Wochenschau berichtet:
Die New Humans expandieren weiter!

New Start. Das Oberkommando gibt bekannt: Seit Tick 54.11 befinden wir uns im Krieg mit den Lussoebenga.

Nach der totalen Vernichtung der Kamelianer und dem großen Sieg über die Zombie wenden wir uns nun den Lussoebenga im Nordosten zu. Diese, lt. Geheimdienst, fischartigen Wesen sollten für unsere kampferprobten Truppen kein Hindernis darstellen, wir erwarten stündlich die Kapitulation.
tick 54.22 - Daily Luss meldet:
Weltweiter Aufruf zum Krieg gegen die New Humans

Darko. Pr'a'sident Wareengo appelliert an alle zivilisierten Zivilisationen (man beachte das feine Wortspiel!), sich gegen die New Humans zu verb'u'nden.

Es ist klar, dass f'u'r die Lussobenga keine Rettung mehr besteht, aber m'o'glicherweise k'o'nnen die Dwarfs, Rheinhessen, Eifler, Taliban und Zombies die Weltherrschaft der New Humans noch abwenden wenn sie jetzt geschlossen und gemeinsam gegen das B'o'se vorgehen.
tick 55.12 - Die Wochenschau berichtet:
Bamberg & Nuernberg überrannt

New Start. Wie soeben gemeldet wurde haben die Speerspitzen unserer Invasionsflotten die beiden o. g. Planeten eingenommen. Auf Bamberg gab es leichte Kämpfe die jedoch durch den Einsatz unseres neuentwickelten Kampfstoffes rasch zu unseren Gunsten entscheiden waren.
Die lokale Verwaltung von Nuernberg hingegen entschied sich, nach kurzem aber hefigem Gefecht, ihre aussichtlose Lage anzuerkennen und zu kapitulieren.
tick 57.8 - Daily Luss schreibt:
Heftige K'a'mpfe

Darko. Die K'a'mpfe zwischen den Lussobenga und den New Humans dauern weiter an.

Die Vereinten Nationen haben es vorgezogen, nicht helfend einzugreifen, und so m'u'ssen die Lussobenga weiter allein gegen die New Humans k'a'mpfen, ohne jegliche Unterst'u'tzung anderer Zivilisationen.


Es zeichnen sich jedoch Hoffnungsschimmer am Himmel ab.

Lussobengas Wissenschaftler haben ein neuartiges Plankton erschaffen welches alle Lussobenga-Planeten in Windeseile 'u'berwuchert hat und welches in seinen kriegerischen F'a'higkeiten allen Am'o'ben haushoch 'u'berlegen ist.

Im Stundentakt explodieren Schiffe der New Humans unter der Bestrahlung durch das Plankton, und es keimt die Hoffnung auf, dass im Kampf David gegen Goliath m'o'glicherweise wieder einmal David als Sieger hervor geht.
tick 58.22 - Eifler Volksfreund meldet:
Atemberaubendes Schauspiel!

Gees. Tausende Sternschnuppen hageln zur Zeit auf Hohenfels nieder. Der Grund: Seit Tagen bombardieren die Rheinhessen Hohenfels mit Weltraumschrott. Leutnant Matheis von der Raumwaffe meinte dazu: "Wir haben bis jetzt 53 Kreuzer-Wracks und 8 Transporter gezählt. Scheint beinahe als verschrotten die Rheinies ihr ganze Flotte!"
Verrückte Demokraten....
tick 58.23 - The Old Graveyard Times schreibt:
Z. sagt

Brains. Die spinnen die Demokraten.
tick 60.11 - The Taliban Tribune schreibt:
Vorsichtiger Optimismus auf Kabul

Kabul. Es ging heiss her in den letzten Tage auf Kabul, im Regierungspalast folgte Sitzung auf Sitzung, und nun sind die Ergebnisse der erfolgreichen Talibanpolitik unter Mullah Abdull sichtbar. Im langen und schrecklichen Krieg gegen die bösen Zombie zeichnet sich die entscheidende Wende zugunsten der Freiheit und der Menschenrechte ab. Jubelnd wurde unser letzter heiler Kreuzer bei der Landung auf Kundus von den Massen begrüsst, der Schrecken der glücklicherweise nur kurzen aber umso grausameren Zombieherrschaft sitzt tief. Zuvor errang die Flotte bei Der Turm einen grossartigen Sieg dank taktischer Überlegenheit und bereitet nun alles für den möglichen Todesstoss gegen das Terrorregime auf Das Ende vor.
Doch noch ist es nicht Zeit für voreilige Siegesverkündigungen. Geheimdienstberichten nach existiert noch eine mächtige Zombieflotte mit über 20 Kreuzern und unbekanntem Aufenthaltsort. Die Spekulationen und Gerüchte finden kein Ende, es gibt Theorien wonach sie einen brutalen Überfall auf den kleinen Aussenposten Islamabad planen, andere Gerüchte besagen sie fliege in einer apokalyptischen Aktion ans Ende der Galaxis oder nach Das Ende, wo Admiral Zamius persöänlich Genosse Oberleiche stürzen will. Auch die Möglichkeit, dass er überlaufen will wurde bedacht und es machte sich sofort ein U-Boot mit unserem besten Geheimdienstmann auf den Weg um ihm dabei evtl. zu helfen.
tick 61.13 - The Old Graveyard Times meldet:
-

Brains. FFA
tick 66.19 - Die Wochenschau meldet:
Mehr Einsatz!

New Start. Mit Mißfallen hat White Devil die zaghaften Kriegsbemühungen der Eifler, Rheinhessen und Dwarfs zur Kenntnis genommen.
Er fordert die kämpfenden Nationen/Fraktionen/Rassen dazu auf doch energischer aufeinander loszugehen und nicht Manpower und Material durch solch zaghafte, erfolglose Versuche zu verschwenden.
tick 66.19 - The Taliban Tribune meldet:
Genau!

Kabul. Mullah Abdull gab in den Abendnachrichten von OmarTV seine volle Zustimmung zu Diktatorfreund White Devil's Äusserungen. Dieser und er selbst hätten das ja schließlich bestens vorgemacht. Diktator Fanatic sei kein guter Repräsentant unserer Zunft.
Der Nachrichtensprecher merkte dann noch an, so ein paar Invasionsbilder täten der Quote auch mal wieder gut...
tick 69.13 - Die Wochenschau meldet:
Heut ist ein guter Tag zum sterben...

New Start. Wie soeben gemeldet wurde hat Diktator White Devil nach dem ungenießbaren Diner zuerst den Koch erschossen und dann auch gleich noch den Lussoebenga den Krieg erklärt.
Militärexperten rechnen mit der Ausrottung der Lussoebenga binnen wenigen Ticks.
Augenzeugenberichten zufolge wurden größere Truppenbewegungen von fast allen Planeten des Imperiums gemeldet.

Menschenrechtsorganisationen verurteilten die Erschießung des Kochs aufs schärfste (was von White Devil jedoch nur mit einem spöttischen Lächeln quittiert wurde), sehen in der Kriegserklärung gegen die Lussoebenga jedoch keinen Grund zur Besorgnis da es sich dabei um eine nicht humanoide Lebensform handelt.
tick 69.18 - Daily Luss berichtet:
Grösste Am'o'benwanderung aller Zeiten

Darko. Gegenwart-Arch'a'ologen haben best'a'tigt, dass sich in der Welt der Kleinstlebewesen einiges tut. Selbst aus einer Entfernung von mehreren Lichtjahren ist mit blossem Auge erkennbar, dass Unmengen an Prokaryoten und Eukaryoten die grauen Planeten im Osten des Universums verlassen, um einen neuen Lebensraum westw'a'rts zu finden.

Es wurde mit den New Humans ein Abkommen getroffen, dass diese sich auf den grauen Planeten niederlassen d'u'rfen nachdem die Lussobenga sie verlassen haben.

In einer Presseerkl'a'rung gab Pr'a'sident Wareengo bekannt, dass das Plankton, das einst f'u'r den historischen Sieg der Lussobenga gegen die Agressoren der New Humans gef'u'hrt hatte, den Ozeanen alle N'a'hrstoffe entzogen hat und f'u'r die restlichen Kleinstlebewesen auf den Lussobenga-Planeten kein Lebensraum mehr liess.

Alle Einzeller und auch die meisten Mehrzeller freuen sich schon auf ihre neue Heimat auf den lilafarbenen Planeten, und die zur'u'ck gebliebenen k'o'nnen es kaum erwarten, die New Humans zu empfangen.
tick 70.23 - Daily Luss schreibt:
schwarzes Loch von der Gr'o'sse einer Apfelsine gesichtet

Darko. Beim friedlichen 'U'bernahmeversuch des Planeten Nuernberg durch die New Humans kam es zu einem bedauerlichen Unfall.

Das Plankton verdichtete sich unter dem Einfluss des nuklearen Beschusses durch die Kreuzer der New Humans so sehr, dass der Planet in einer urpl'o'tzlich ausgel'o'sten Kettenreaktion binnen wenigen Sekunden zu einem schwarzen Loch zusammenschrumpfte.
Kein Schiff der New Humans 'u'berlebte den tragischen Vorfall.

Das schwarze Loch hat die Gr'o'sse einer Klasse C-Apfelsine, welche auf vielen Planeten universumweit als absolute Delikatesse angesehen wird.
Apfelsinen der Klassen A, B, C und D gibt es sehr g'u'nstig bei Applesine Foods (Inc). Vorbestellung ist jederzeit m'o'glich. Zum absoluten Vorzugspreis von 1 gc gibt es ein Probepaket mit je einer Apfelsine von jeder Gr'o'sse, Lieferung universumsweit frei Haus! Probieren auch Sie die Apfelsinen von Applesine Foods, Sie werden es nicht bereuen!

Pr'a'sident Wareengo spricht sein ehrliches und allertiefstes Bedauern an Herrn White Devil aus.
tick 71.0 - Die Wochenschau berichtet:
Zombies ausgelöscht

New Start. Wie soeben gemeldet wurde hat unsere Invasionsflotte den letzten Planeten der Zombies angegriffen und nach erbittertem, blutigem, Gefecht erobert. Etliche unserer Kreuzer wurden bereits beim Anflug auf "Das Ende" von der Sternenbasis zerstört, jedoch gelang es unseren mutigen Piloten durch RCT (Runtime created tactics) die gegnerischen Schiffscomputer zu verwirren und so doch noch einen Sieg im Orbit von "Das Ende" zu erringen.
Dank unseres Geheimdienstes wurde der größte Teil der landbasierten Streitkräfte auf "Das Ende" bereits vor dem Eintreffen unserer Strumtruppen neutralisert, so dass unsere Soldaten lediglich die unkoordinierten, aber trotzdem zu allem entschlossenen, Truppen des Gegners ausschalten mussten. Da sich die Kämpfer der Zombie unter die normale Bevölkerung gemischt hatten wurde selbige ebenfalls vollständig vernichtet.
tick 71.0 - Daily Luss berichtet:
Neues Produkt aus dem Hause Applesine Foods

Darko. --- Pressemitteilung von Applesine Foods ---

Geh'o'ren auch Sie zu den gl'u'cklichen 95% der Universumsbev'o'lkerung, die nicht beim tragischen Ungl'u'ck von Nuernberg auf grausame Art ums Leben kamen?
Dann k'o'nnen Sie sich gleich doppelt gl'u'cklich sch'a'tzen! Sie haben n'a'mlich die einmalige Gelegenheit, das neueste Produkt aus dem Hause Applesine Foods kostenlos zu testen!

Die Nuernberg Memorial Apfelsine besteht nur aus hochwertigen Genen und wurde speziell entworfen, um jedem zu erm'o'glichen, den tragischen Unfall selbst zu nachzuempfinden. Diese Apfelsine ist vom Typ C - der Gr'o'sse des schwarzen Loches - und hat eine sehr dunkle fast schon schwarze Schale. Ausserdem ist ihr Fleisch so zart, dass man sie in 45 Sekunden essen kann, genau der Zeit, die der Planet Nuernberg ben'o'tigte um zu zerfallen.

Rufen auch Sie auf der kostenlosen Nummer 0180-555-NUERNBERGAPFELSINE an, um sich Ihre Memorial-Apfelsinen zu bestellen! Der Anruf kostet Sie nur 150 gc pro Sekunde. Die Lieferung ist kostenlos.

Greifen Sie gleich zum Phon, bevor die Ethikkommission auch dieses hervorragende Produkt aus dem Hause Applesine Foods verbietet!
tick 71.0 - Die Wochenschau berichtet:
Mit den Lussoebenga gehts bergab...

New Start. Wir berichten hier live aus dem Hauptquartier unseres allseits beliebten und momentan auf Grund der Vernichtung der Zombie hervorragend gelaunten Diktators White Devil, der die jüngsten Pressemeldungen der Daily Luss wie folgt kommentiert:

"Da der Angriff der Lussoebenga gegen die Eifler, wie erwartet, kläglich gescheitert ist versucht Präsident Wareengo nun die anderen Fraktionen/Nationen/Rassen von seinem Versagen abzulenken und davon zu überzeugen dass der Planet Nuernberg verschwunden ist.
Es ist nur insofern richtig das der Planet nichtmehr auf den, technisch total veralteten, Überwachungseinrichtungen der Lussoebenga erscheint da wir diesen wertvollen Klasse M Planet mit einer neuartigen Tarnvorrichtung ausgestattet haben.

Bedauerlicherweise wird Präsident Wareengo uns und sein Volk jedoch sehr bald nicht mehr belustigen können, da erstens die Daily Luss dann wohl von Appelsine Foods nur noch als Werbebroschüre genutzt wird, und er zweitens dann auch kein Volk mehr hat. Vielleicht versucht er sich dann als Obst- und Gemüsehändler."


Weitere Meldungen:
Nachdem nun auch die Zombies erfolgreich vernichtet wurden startet White Devil zu einer Reise ins Reich der Taliban um sich dort die aufregend neuen Waffentechniken der Taliban anzusehen und evtl. gleich gegen harte Imperial Credits zu tauschen.
tick 71.8 - The Taliban Tribune schreibt:
Taliban verkünden Kriegseintritt

Kabul. Der anhaltende blutige Kreuzzug White Devil's im Osten und die allgemein umhergehende Endzeitstimmung führten in letzter Zeit zu heftigen Demonstrationen auf allen talibankontrollierten Planeten. Auf Transparenten war zu lesen "Stoppt den Wahnsinn!", "Nein zum Völkermord" und "Wann sind wir dran? Heute oder morgen?".

Da sich Mullah Abdull stets als demokratischen Diktator sah, der nah beim Volk ist, musste er nun handeln. Die Entscheidung fiel ihm nicht leicht, denn Diktator White Devil sei eigentlich ein prima Kerl und guter Kollege. Er habe halt nur diesen kleinen Vernichtungstick...
Nachdem Talibanagenten aber vermehrt Hinweise auf Angriffspläne in WDs Korrespondenzen und und Pressemitteilungen fanden, stand die Entscheidung doch schnell fest: Die mächtigen Taliban treten in den Krieg ein!

Admiral Muezzin wörtlich: "Unsere Flotten zogen los um sich der vernichterischen Kriesgmaschinerie WD's mutig und unerschrocken entgegenzuwerfen, für die Freiheit und gegen die Unterdrückung zu kämpfen, bis zum letzten Turban!". Fragen bezüglich Art und Umfang der geplanten Aktionen wurden mit "streng geheim" quittiert, man darf also gespannt sein. Militärexperten rechnen den Taliban gute Überlebenshancen aus, vorausgesetzt die Welt geht wie geplant früh genug unter.
tick 71.13 - Die Wochenschau meldet:
Presseerklärung zum Kriegseintritt der Taliban

New Start. Wir berichten hier aus dem Hauptquartier der Streitkräfte auf New Start.
Seit die Taliban uns völlig überraschend den Krieg erklärt haben herrscht hier geschäftige Betriebsamkeit.
Hier die interessantesten Passagen von Diktator White Devils Rede zur Lage der Nation:

"Ich sah die Taliban immer als loyale Verbündete gegen das Böse im Universum, dies hat sich jedoch als bedauerlicher Trugschluß erwiesen. Anstatt neben uns die Nr. 2 im Universum zu werden hat Mullah Abdull sich dazu entschlossen lieber, inkl. Volk, den gleichen Weg zu gehen wie vor ihm die Kamelianer, Zombies und Lussoebenga. Das ist für mich verwunderlich, aber
vielleicht hat er auch nur einen Sonnenstich, bekanntermaßen scheint auf dem wüstenähnlichen Planewten Kabul immer die Sonne" (Beifall und dröhnendes Gelächter im Publikum).

"Für ins ist dies jedoch kein Nachteil, denn so können wir die neueste Technologie kostenneutral beschaffen. Wollt ihr die allumfassende Auseinandersetzung mit den Taliban?" (Zustimmung aus dem Publikum). "Dann boykottiert alle Waren die auf Planeten der Taliban produziert werden und meldet euch zum Militär!" (Begeisterung im Publikum).


Umfragen ergeben die volle Zustimmung zu White Devils Plänen und dass die Taliban das momentan unbeliebteste Volk sind, sämtliche Handelsaktionen wurde eingestellt, auf allen Planeten unseres Imperiums wurden Einrichtungen und Geschäfte der Taliban vom aufgebrachten Volk geplündert, gestürmt oder niedergbrannt.

Sämtliche Verteidigungseinrichtungen auf unseren Planeten wurden verstärkt, größere Kreuzerverbände zur Grenzregion verlegt.
tick 73.21 - The Taliban Tribune berichtet:
Talibanoffensive fehlgeschlagen

Kabul. Zwiespältige Stimmung heute auf den Strassen Kabuls. Im Laufe des Tages brachte ein grandioser Doppelschlag gegen die New Human-Kolonien im Süden strahlende Hoffnung, doch später schlug der entscheidende Angriff gegen die Kolonie Brains fehl, was den Masterplan zur kompletten Rückeroberung der Zombie- und Kamelianer-Planeten stark ins Wanken bringt.

Der für die Planungen zuständige Admiral Muezzin sei auf unbestimmte Zeit mit unbekanntem Ziel verreist, liess man im Verteidigungsministerium mitteilen, man hoffe aber ohnehin auf den baldigen Weltuntergang.
tick 73.22 - Die Wochenschau meldet:
Gegenoffensive gestartet

New Start. Nach den überraschend erfolgreichen Angriffen der Taliban auf zwei unserer Kolonien wurden nun Pläne zur Gegenwehr entwickelt und bereits erste Angriffswellen gestartet.
Das OK rechnet noch vor dem Untergang des Universums mit der Übernahme etlicher Taliban Planeten.

Währenddessen gehen die Arbeiten zur Entwickung von Rettungsschiffen mit Hochdruck weiter, damit unser Volk in einer anderen Galaxie weiterexistieren kann.
tick 76.16 - The Taliban Tribune meldet:
Gegengegenoffensive erfolgreich

Kabul. Nachdem unsere Flotte an der Ostfront den massiven Sturm auf Islamabad mühelos abwehren konnte und den New Humans massive Verluste zufügte und einen bleibenden Denkzettel verpasste, hat sich unsere Flotte im Süden durch die Einnahme des Planeten Brains wieder rehabilitiert. Es wurden weitere Aktionen für die nächsten Tage angekündigt.