KiW

Powered by Perl

Forum

Alle Fragen- Darko antwortet (Seite 14)
Darko
14.07.04 - 22:37
Es gelten dafür immer die zur Zeit der Landung kontrollierten Planeten, egal von wem gegründet, und da er keinen hatte wurde der Ort komplett zufällig ausgewählt.
Sir Wareengo
14.07.04 - 23:38
Bist du sicher, dass der Zufallsgenerator funktioniert hat?
Die Position von Kais neuem Planeten sieht für mich stark aus nach (0,0). Ist das nicht ein etwas seltsamer Zufall?
Darko
15.07.04 - 11:53
Ja, Zufälle gibt's... ihr glaubt nur nie dran.
White Devil
23.07.04 - 18:47
Ich hätt da mal eine forschungstechnische Frage (wohl eher zur nächsten Runde):
Die Diktatoren können ja nur militärische Technologie erforschen, gibt es für uns dann auch die Möglichkeit das Forschungsnetztwerk zu bauen, oder bleiben uns die zivilen Technologien auf immer vorenthalten? - Denn ansonsten werden die, stark forschenden, Demokraten imho nämlich viel zu stark.
Darko
23.07.04 - 19:54
Es bleibt bei rein militärischen Technologien.
Ich bin mir der Problematik durchaus bewusst, aber wie du so schön sagtest, das wird erst nächste Runde wichtig. Wahrscheinlich wird die verbesserte Staatsform dann so attraktiv, dass sich das wieder sehr relativiert.
Steffen
23.07.04 - 22:27
Die stark forschenden Demokraten haben immer noch den sehr großen Nachteil, dass ihre Transporter schwach sind, selbst bei der Rückeroberung besetzter Planeten.

Das ist soweit in Ordnung und relativiert den Forschungsvorsprung.
White Devil
24.07.04 - 21:45
Finde ich persönlich nicht, denn ich kann momentan keinen Nachteil bei den Demokraten entdecken, außer dass ihr halt Transporter x2 braucht, was aber bei den Planeten kein Problem sein sollte...
Ich bin ja echt am Überlegen ob ich das nächste mal Demokrat werde, ich sehe da nämich keine Nachteile, außer den paar Transportern...
Darko
24.07.04 - 22:17
Überlegt ihr alle mal ruhig, es wird nämlich vor nächster Runde eine verbindliche Vorfestlegung geben, damit das subjektive Balancing überprüft werden kann. Ich erwarte das so ziemlich jeder seine Staatsform wechseln wollen wird weil die anderen so viel besser sind. ;)
Simon DePerte
26.07.04 - 12:28
Nein, nicht unbedingt...
Eher aus Neugier und damit du mal die Kommunisten spielen darfst. ;-)
Wenn dich das subjektive Balancing interessiert, dann mache doch eine Umfrage oder starte eine Diskussion darüber, um mehr darüber zu erfahren. Vielleicht ist das aufschlussreicher als die Information, die du bekommst, wenn du so eine Vorfestlegung betreibst.

@ WD: Unterschätze den Nachteil der Demokraten mal nicht. Was ich an demokratischer Kriegsführung gesehen habe, und damit hatte ich mich ja einige Male auseinanderzusetzen, lässt mich schlussfolgern, dass die Demokraten durch ihren erhöhten Transporterbedarf in ihrer Kriegsführung relativ unflexibel sind und eher zu "Kurzatmigkeit" zu neigen scheinen, also lange Kriege weniger gut durchhalten. Der Nachteil ist gravierender, als es zuerst den Anschein hat. Diese Runde hatten die Demokraten außerdem den Vorteil, dass sie die Hälfte der Zeit friedlich und ungestört aufbauen konnten. Deswegen hätte ich eigentlich gedacht, dass sie sehr viel stärker hätten sein müssen, als sie es tatsächlich waren. (Sorry, das klingt wie ein Nachruf.)
Wenn nächste Runde die Demokraten gleich zu Beginn potentielle Kriegsgegner sind, stehen sie automatisch schlechter da als diese Runde.
Man darf auch nicht vergessen, dass Demokraten bei Vertretern anderer Staatsformen leicht unbeliebt sind und eher mit Krieg überzogen werden; wegen ihres Geldes, ihrer Transporterschwäche, ihrer Art Friedensverträge einzufordern, ihrer bedrohlichen technischen Überlegenheit usw...
Darko
26.07.04 - 14:45
Ein Kommi nennt andere "unflexibel", soso... *g*
White Devil
26.07.04 - 18:23
*gröhl* das mit dem unflexibel ist klasse.

Aber ich muss Simon Recht geben, wer überfällt schon nen Kommie wenn er nen Demokraten haben kann ;-)
Darko
26.07.04 - 22:02
Sir Wareengo Jr. natürlich! ;)
White Devil
26.07.04 - 22:03
Wer ist Sir Wareengo Jr.? Gibts den noch? *fg*
Darko
26.07.04 - 22:07
Ich korrigiere mich: Präsident Wareengo Jr. - Aufenthaltsort zur Zeit unbekannt, kommt aber angeblich irgendwann wieder um an jemandem Rache zu üben, hihi...
White Devil
26.07.04 - 22:11
Seltsam, das wollte er doch schon diese Runde... ;-)

PS: Er ist Kanzler
Darko
26.07.04 - 22:14
Ich korrigiere mich aber kein zweites Mal.

Und ja, das stimmt zwar, aber man lernt immer dazu aus den letzten Fehlern, das wirst du schon noch merken nächste Runde.
White Devil
26.07.04 - 22:17
Ich bin gespannt.
Sir Wareengo
27.07.04 - 14:21
Auf jeden Fall hab ich in dieser Runde gelernt:
- schicke niemals n Transporter wenn du n+1 brauchst,
- greife keinen Planeten an ohne vorher einen Spionagebericht durchgeführt zu haben,
- es ist durchaus möglich, binnen 24 Stunden 200 Schiffe zu verbraten und dabei exakt 0 Planeten zu erobern.
Darko
27.07.04 - 15:12
Was nicht mehr als das kleine 1*1 der militärischen Kriegsführung ist und hier keinem zu neuen Höhenflügen verhelfen wird. ;)
Simon DePerte
27.07.04 - 16:11
Was habe ich aus dieser Runde gelernt? Nichts... Oh nein, Moment mal. Doch. Krieg ist schlecht und zerstört den Wohlstand, den sich alle erarbeiten könnten, wenn sie nicht Krieg gegeneinander führen würden. Die nächste Runde sollte friedlicher werden und es sollten viele neue friedliche Features ins Spiel kommen, damit niemand aus Langeweile oder Geldsorgen heraus seinem Nachbarn mit Krieg überziehen muß.
Klingt gut, oder?

Apropos nächste Runde: Ist die magische Obergrenze für teilnehmende Spieler auf 9 beschränkt? Ich kenne nämlich wahrscheinlich auch jemanden, der gerne mitspielen würde.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116
zurück zur Themenübersicht