KiW

Powered by Perl

Forum

Alle Fragen- Darko antwortet (Seite 20)
Darko
10.10.04 - 14:10
Steht ansatzweise im Staatsformenthema. Die Endfassung wird dann auch bald dort veröffentlicht.
Camel
10.10.04 - 15:55
Da steht nur es wird wahrscheinlich die Assimilierung bekommen ;=)
Aber was bedeutet das konkret?
ich wüsste es ja schon ganz gerne bald, weil man ja nur 25% der Punkte ansparen kann :=)
Simon DePerte
15.10.04 - 16:44
So weit ich es glaube zu wissen, beinhaltet die Assimilierung erstmal, dass der Status "Besatzung" wegfällt und dass keine Unruhen mehr auftreten.
Lustige Spielereien wie Agenten konvertieren gehören vorerst wohl eher nicht dazu.
(Natürlich gibt es noch die 100% Steuerrate.)

Aber was für nette Eigenarten hat denn das Imperium?
Das ist die Frage, die mich eigentlich interessiert, da ich mir nichts darunter vorstellen kann und auch nicht auf das Forschungsnetzwerk ausweichen kann.
Camel
16.10.04 - 10:40
Soweit ich weiß beinhaltet jede Fortgeschrittene Staatsform ein Gebäude sowie einen Bonus.
Meinen letzten Information zufolge ist es der Transporterbonus der für Imperien widerkehrt.
Simon DePerte
17.10.04 - 03:50
Jetzt mal folgendes Szenario:
Ein Volk hat noch ein kleinen Planeten in der Weite des Alls, ein Kolonieschiff in Startbereitschaft und kleine Flotte tapferer Verteidiger. Wenn sich jetzt ein übermächtiger Angreifer mit einer gewaltigen Flotte dem Planeten nähert, die diesen Planeten sicher einnehmen würde, was passiert dann in KiW?
Das Kolonieschiff fliegt los, aber wird es eskortiert? Reisen die verbleibenden Kreuzer, die bei der Verteidigung zerstört würden, vorzeitig mit dem Kolonieschiff ab?
White Devil
17.10.04 - 10:18
Dein Szenario geht wahrscheinlich nur manuell zu steuern. Darko ist ja nicht so für Komfort bekannt ;-)
Simon DePerte
17.10.04 - 15:27
Ich bin mir da nicht so ganz sicher. Es kann sein, dass beim letzten Kolonieschiff der Eifelaner letzte Runde schon Automatik mit im Spiel war. Aber ich weiß es nicht genau, weil diese Details letzte Runde für mich eher uninteressant waren.
Darko
17.10.04 - 23:11
WD hat's natürlich gut erkannt, es gibt keine automatischen Abflüge. Das ganze Szenario des letzten Planeten ist hoch unstabil und wird nächste Runde wohl einfach(tm) gelöst werden.
Simon DePerte
21.10.04 - 11:31
Was das auch bedeuten mag. Wir sind alle total gespannt.

Etwas anderes:

Ist es nicht ungewöhnlich, dass die Oypii noch ein Stimmrecht im Nationenrat besitzen?
Immerhin existieren sie nicht mehr als souveräne Nation.
Gut, Steffen soll auch seinen Spaß haben, wenn er schon keine Planeten mehr hat, ich mißgönne ihm das Stimmrecht keineswegs, aber ich finde es doch ein wenig seltsam und "unrealistisch".

Taiwan, formely known as Nationalchina, hat nach der Revolution auch seinen permanenten Sitz in der Uno verloren.

Hätte Steffen nicht seine Stimme abgegeben, wäre das letzte Gesetz z.B. nicht angenommen worden.

Eine Frage bleibt daher:

WIE SIEHT DENN DIE ENTSCHÄDIGUNG ÜBERHAUPT AUS?
Simon DePerte
21.10.04 - 11:52
Ha! Mir ist noch etwas aufgefallen. Wieso darf ich auf meinem neuen Planeten ein Silo bauen, wenn ich's gar nicht wegen der zu geringen Einwohnerzahl benutzen kann?
Wahrscheinlich darf ich's bauen, aber nicht benutzen, wie? Böööse Falle.
Ich wäre dafür, dass man Silo und Wurmloch nicht eher bauen darf, bis man die minimale Einwohnerzahl dafür erreicht hat, damit die Leute nicht darauf hereinfallen und KiW einsteigerfreundlich bleibt und nicht nur was für Freaks ist, die (fast) alle Details kennen. Es ist nämlich total dumm, sich zum falschen Zeitpunkt ein nutzloses Gebäude zu bauen und dann dafür mit Produktion und Gold bezahlen zu müssen. - Oder kostet es auch nur dann Unterhalt, wenn man es auch wirklich benutzen kann?
Das kann natürlich auch sein.
Camel
21.10.04 - 12:07
I) Entschädigung in Cash natürlich.
Wird eingebaut sobald Darko merkt das es angenommen wurde ;)

II) Kann ja sein du willst es bauen und bis es ferig ist hast du geügend Einwohner. Aber so fortschrittlich das es (KiW) dir sowas abnimmt sind wir nicht, wäre auch zu einfach. Man frägt sich natürlich ob die rakete trotzdem gebaut wird und man sie 'nur' nicht abschiessen kann.
Egal Tsai. ist eh zuweit weg ;=)

Die Gebäude stilllegen/abreißen Diskusson scheint mir eher müßig. Gibt es nicht und wirds nie geben. Abschreckung der Diktatoren etc.
Camel
21.10.04 - 12:09
Oypii haben übrigens vorher abgestimmt bevor sie äh verhindert waren. Da bin ich ziemlich sicher. Passt zeitlich.
White Devil
21.10.04 - 12:36
Ich wäre trotzdem dafür die Abstimmung als ungültig zu betrachten. Dann spartr sich Darkoa auch die Arbeit beim Implementieren. Denn wie unser Camel schon so schön sagte sind die Oypii vernichtet.
Simon DePerte
21.10.04 - 12:37
?
Wieso Abschreckung für Diktatoren?

Ich diskutiere auch gar nicht über Gebäude stilllegen/abreißen.
Gebäude stilllegen/abreißen sind aktive Entscheidungen der Spieler, es ging aber darum, dass das Wurmloch/Raketensilo automatisch inaktiv ist, sobald die 2 Mio Grenze (oder was immer das war) an Einwohnern unterschritten wird und dann aber auch kein Gold/keine Produktion kostet.

Momentan ist das Silo dann sicherlich inaktiv und baut auch keine Raketen (das war eine Antwort auf deine indirekte Frage), aber ich würde nicht meine Hand dafür ins Feuer legen, dass es dann auch kein Gold/keine Produktion kostet.

Es war lediglich ein Vorschlag, die Sachen solange kostenfrei zu machen, wie man die Dinger eh nicht benutzen kann, falls dem sowieso nicht schon so ist.

Dann wären auch noch die "Punktlandungen" weiterhin möglich, die du angesprochen hast, nämlich dass man etwas beginnt zu bauen und die Einwohnerzahl dann erreicht hat, wenn man fertig ist.

Eine andere Möglichkeit wäre eben, den Bauauftrag zu verbieten/zu annullieren, wenn die Vorausetzungen nicht gegeben sind.

Wenn alle um die Gefahr der sinnlosen und teueren Wurmlöcher/Silos wissen, ist es gut und dann macht es auch nichts, aber im allgemeinen kann eben nicht davon ausgehen, dass das jeder weiß. Speziell Einsteiger sind da gefährdet.
Das finde ich eben nicht gut, wenn die Leute dann erstmal bitter Lehrgeld bezahlen müssen, nur weil das Spiel an dieser Stelle etwas irreführend ist.
Es ist übrigens weitaus gemeiner als die Tatsache, dass Schiffe, die verlegt worden sind, bei einen Planeten, den man kurz zuvor verloren hat, in eine Angriffsstreitmacht rasseln (was ich noch unter "Kriegspech" zählen würde).


Ich fände es halt eben nur gut, wenn KiW speziell für Neulinge nicht zu so einem frustrierenden Erlebnis wird und die Leute dann den Spaß verlieren.
White Devil
21.10.04 - 12:39
Das aus einer Verlegung ein Angriff wird ist besonders beim umgruppieren von Transportern "weniger geschickt".
Simon DePerte
21.10.04 - 12:47
Darko meinte mal, die Stimme wird erst mit dem Ende der Abstimmungszeit abgegeben.
Da die Oypii zu dem Zeitpunkt (gestern nacht) aber schon über den Jordan gegangen sind, können sie also gar nicht abgestimmt haben, jedenfalls nicht, wenn man dieser Logik folgt.

Aber ich bin trotzdem dagegen, das Gesetz nachträglich abzulehnen.
Es gab schon etliche Fehler, die behoben wurden. Aber niemals wurde eine Entschädigung oder so vorgenommen, sondern es hieß immer, dass Fehler während der Laufzeit behoben werden und im Nachhinein keine Ansprüche bestehen, falls mal dies oder das verloren gegangen ist.
Ein Beispiel: Ich habe letzte Runde auch 10 Gold beim fehlerhaften Anheuern eines Spions verloren und die habe ich auch nie ersetzt gekriegt.
Was passiert ist, ist passiert und von daher sollten wir die Abstimmung akzeptieren und keine rückwirkenden Änderungen machen.
Simon DePerte
21.10.04 - 12:57
Na ja, das mit dem Verlegen = Angriff ist natürlich ärgerlich, wenn einem das passiert, aber dafür sind alle gleich gefährdet, und es passt auch zu Darkos früherer Aussage, dass Schiffe losgeschickt werden und dann ohne "Funkkontakt" bis zum Zielort fliegen, also nicht zurückgerufen werden können.
Wenn dann am Zielort unerwartet der Feind lauert - tja, Pech. Kann einem im echten Leben genauso passieren. Das nennt man dann Hinterhalt oder so ähnlich und hätte militärstrategisch durchaus seine Berechtigung im Kiw-Arsenal.
Die Sache ist durchaus intuitiv und für Anfänger verständlich, was das mit den Silos nicht ist.

Das Risiko einer solchen militärischen Katastrophe kann man übrigens mit sorgfältiger Planung reduziert werden.

Aber Darko hat es doch schon abgeändert, oder?
Es steht doch gar nicht mehr zur Diskussion?

Camel
21.10.04 - 13:01
Ich sehe den Punkt mit den Neulingen schon, allerdings muss ich anmerken dass KiW sicherlich nie als Massenspiel ausgelegt war. Sollten einmal mehrere neue Spieler kommen müssen sowieso die Spieloptionen besser dokumentiert/erklärt werden.
Bis dahin allerdings, lassez faire.


Außerdem muss ich die Stimme der Oypii anerkennen schließlich waren sie die einzigen die die Dinger eingesetzt hatten. Wenn also die Vernichter von Welten selbst dafür sind wäre es pietätslos diesen Wunsch abzuschlagen. Das Volk hat gesprochen : WD soll zahlen
wenn er die Phallussymbole einsetzt ;=)
White Devil
21.10.04 - 13:08
Zahlen muss ich immer, so wie ich das Gesetzt lese, was glaubst du denn warum ich mich so dagegen wehre?

Dann muss ich halt jemand überfallen der Geld hat, das Gesetz begünstigt also nur den Krieg!
Camel
21.10.04 - 13:12
Abwarten was der Chef sagt.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116
zurück zur Themenübersicht