KiW

Powered by Perl

Forum

Alle Fragen- Darko antwortet (Seite 60)
Simon DePerte
08.02.08 - 12:03
Ja, ich stelle gerade wieder einmal fest, dass ich doch hätte Kasernen nehmen sollen. Medizentren und Androiden sind irgendwie doppelt gemoppelt.
White Devil
14.02.08 - 20:02
Ich befürchte es ist kein Bug (sondern ein Feature) deshalb frage ich hier: Warum kann man, wenn man den Planeten von einem Verbündeten befreit hat keine Zwangsarbeit anordnen? - Das schadet denen doch nix, wenn der Eigentümer wieder kommt haben sies ja hinter sich.
Andreas
14.02.08 - 20:17
Weil du als Befreier kommst. Dann die Leute durchzupeitschen sorgt für ganz schlechte PR ;)
White Devil
14.02.08 - 22:40
Die erwarten einfach zu viel. Das ich sie nicht alle an die Wand stelle zeugt doch schon vor Großmut.
Chrisch
15.02.08 - 08:09
WD befreit seine Verbündeten vorzugsweise von aller irdischen Last :)
Darko
15.02.08 - 11:24
Der Planet hat keinen Besatzungsstatus, da gibt es nichts zwangszuarbeiten.
Simon DePerte
15.02.08 - 12:03
Sauerei. Aber Unruhen und so hat er doch, oder? :-)

Ich freue mich schon auf den nächsten Besuch!
White Devil
15.02.08 - 17:53
@ Darko: Das wär doch mal eine sinnvolle Änderung, bei den Demos bleibts wie ist, und Diktatoren bekommen das als Feature dazu.
Simon DePerte
15.02.08 - 21:12
Ach was, die haben schon den Superübergeheimdienst, die brauchen das net. *g*
White Devil
15.02.08 - 21:44
Brauchen ist auch das falsche Wort für. Es würd einfach gut ins Bild passen.
Reiner
16.02.08 - 00:55
Diktatoren bekommen das feature dazu, sobald sie Imperium werden. Du hast es "Zwangsarbeit Unlimited" getauft, wenn ich mich recht erinnere.
White Devil
16.02.08 - 13:30
Richtig, aber du weißt doch wie das bei mir ist: Ich hätts gerne sofort ;-)
Simon DePerte
17.02.08 - 15:58
Vielleicht habe ich das schon einmal gefragt, aber wie ist das bei Agentenaktionen? Deren Risiko berechnet sich ja aus dem Risiko auf dem Papier (die netten Prozentzahlen) und der tatsächlichen Spionageabwehr).
Abhängig vom Risiko können sie aufsteigen. Jetzt ist das natürlich die Frage, sprechen wir über dieses theoretische Risiko (Prozentzahlen) oder das reale Risiko (Spionageabwehr)?
Kylex
17.02.08 - 23:20
kann es sein, dass es noch immer zeitsprünge gibt?
Simon DePerte
17.02.08 - 23:57
Kann schon sein, aber ich habe jetzt keinen bemerkt.
Vielleicht kannst du das Problem präzisieren?
Was hast du beobachtet?
Reiner
18.02.08 - 00:03
Hatte vor ein paar Tagen auch das Gefühl, dass meine Agenten schneller waren, als geplant. Kann gut sein, dass es noch Zeitsprünge gibt, so weit ich weiß, wurde an dem Problem noch nicht gewerkelt.
Kylex
18.02.08 - 00:20
bin mir auch bei agenten recht sicher
da soll ich zu einer zeit am pc gewesen sein, zu der ich mir recht sicher war, noch geschlafen zu haben ;)

als ich dann andere dinge genauer betrachtete, hat sich die zeitsprungvermutung bestätigt

hat darko da noch nix dran gemacht? mir war so...
OberSven
18.02.08 - 01:43
Früher gabs doch Produktionsstillstände und Unruhen, wenn man einen Planeten angegriffen und die Raumschlacht gewonnen, aber ohne (genügend) Transporter gekämpft hat.
Ist das geändert?
Reiner
18.02.08 - 09:36
Nein, aber es muss ein Transporterangriff stattgefunden haben. Wenn man ganz ohne Transporter angreift, gibt es auf keinen Fall Unruhen und Produktionsstillstand.
Simon DePerte
18.02.08 - 11:40
Dachte ich auch.
Das macht ja irgendwo auch Sinn, dass die Bevölkerung dann unruhig wird, wenn Bodenkämpfe ausbrechen. Immerhin schürt das das Bewusstsein, dass letztlich nur sie selbst sich vor der außerirdischen Besatzung schützt.
Bei dem Wissen macht die Arbeit deutlich weniger Spaß.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116
zurück zur Themenübersicht