KiW

Powered by Perl

Forum

Alle Fragen- Darko antwortet (Seite 98)
Toshi
03.09.10 - 22:09
Alterserscheinungen...

Was bei mir in letzter Zeit so alles aussetzt...
Bin ja froh, wenn es nur die Rübe ist! ;)
OberSven
04.09.10 - 23:54
Wurde nicht auch mal über einen "Postausgangs-Ordner" nachgedacht? Bisher kann ich nur speichern, was ich an Meldungen bekommen habe.
Simon DePerte
05.09.10 - 20:51
Ich bin dafür, dass es das Postausgangsfeature nur für Premium-Accounts und Leute über 30 (bei Vorlage ihres Personalausweises) gibt.
Darko
06.09.10 - 09:23
Ja, zugleich gab es die Überlegung die Nachrichten von der Nation weg zum Spieleraccount zu bewegen. Muaa man mal schauen, in welcher Reihenfolge das geht.
Floh
07.09.10 - 21:52
Wie kommt es eigentlich, dass die Bevölkerung meiner Planeten stetig wächst, deren Arbeitsleistung aber nur so - "sprungweise"?
Ist das so wie mit dem älter werden (stetig) und dem Alter (ändert sich nur einmal im Jahr)?
Fobs
07.09.10 - 22:39
Genau so ist es. Man benötigt eine volle Millionen um die Produktion zu erhöhen.

Siehe Wiki-> KiW Spielanleitung->Planeten:
"Ressourcen

Dieser Wert beträgt standardmäßig 4 oder 5 und gibt an, wieviele Produktionspunkte jede volle Million an Bevölkerung auf dem Planeten leistet. Ein Planet mit einem Produktionswert von 4 und einer Bevölkerung von 2,5 Mio besitzt also eine Produktionsleistung von 8."
Simon DePerte
08.09.10 - 20:14
Ah, eine Sinnfrage! Sehr schön. ;-)
Floh
08.09.10 - 21:58
Lieber Fabian, vielen Dank nochmal für die ausführliche Erklärung :). Wie Simon richtig erkannt hat, fragte ich mich halt, wie es kommt, das meine Bevölkerung so plötzlich auf einen Schlag ausgerechnet dann anfängt zu arbeiten, wenn genau 1 Mio arbeitslos war. Vorher sind es noch 999.999 und keine Sau denkt ans schaffen. Ich weis schon, dass das bei Freeciv auch so war...
Darko
09.09.10 - 09:03
Die eher philosophische Erklärung dahinter ist das Prinzip der Diskretion statt der Kontinuität. Von Beginn an bin ich der Meinung, dass das das (kleiner Insider-Witz) Spielverständnis fördert und den Umgang mit Zahlen erleichtert (z.B. selbst ausrechnen, wann etwas bestimmtes fertig werden würde).
Fobs
09.09.10 - 09:22
Der mit der Peitsche wird als letztes geboren.
Simon DePerte
09.09.10 - 18:22
Im KiW-Universum wird nur jede einmillionste Entität mit der Fähigkeit zu arbeiten geboren. Die anderen 999999 Entitäten sind Manager, Consultants und Gaffer.

Tatsache ist, dass es wirklich einfacher ist. So oder so wächst die Produktivität unstetig und nicht kontinuierlich (mal abgesehen davon, die Maschinenzahlen sowieso nicht kontinuierlich verteilt sind), da die Bevölkerung in ganzen Zahlen ausgedrückt wird. Man kann also ein kontinuierliches Wachstum z.B. durch "Mikroproduktionspunkte" (Produktivität pro Kopf) ohnehin nur annähern. Dann hätte man aber mehr Unstetigkeitsstellen im Produktionszuwachs und könnte z.B. den Zeitpunkt der Fertigstellung einer Anlage bzw. Produktionsguts nicht mehr schön per Hand nachrechnen. Da es lange dauert, bis ein Produktionszuwachs erfolgt, liegt in einem Betrachtungszeitraum meist nur eine Unstetigkeitsstelle.
Floh
09.09.10 - 19:46
Ja Simon, Du hast glaube ich recht, du hast mich überzeugt. Manager, Consultants, Versicherungvertreter, Banker und natürlich Telefondesinfizierer. Eigentlich müsste die Produktion sogar sinken, wenn so manche geboren werden ;)
Reiner
09.09.10 - 21:04
Die Begründung ist super. Ich würde mir dann aber wünschen, dass die Arbeiter dann auch in die Biosphäre ziehen, wenn man eine baut. Und sie sollen sich von Kasernen fernhalten. Könnte man das implementieren? Dann könnte die Bevölkerung eines Planeten auf fünf Einwohner sinken, bevor die Produktion sinkt.

Die rationalen Gründe hat Floh gar nicht in Frage gestellt. Aber schön, dass ihr es alle erklärt.
Chrisch
09.09.10 - 22:10
Ja, eigentlich sind die Entitäten ziemliche Nulpen, denn man braucht immerhin 500.000 davon, um auch nur einen Agenten ernähren zu können (zumindest wenn man aus dem Handelspunkt Gold macht).
Oder 100.000 davon, um ein Schiff zu bezahlen.
Reiner
10.09.10 - 00:00
Das ist gerade deswegen alles so teuer, weil das eben alles Nulpen sind. Wenn ich Agent für ein Volk voller Trottel wäre, würde ich mir das auch fürstlich bezahlen lassen. Natürlich nachdem meine teure Ausrüstung bezahlt ist, die mich am Leben hält, weil ich das alleine auch nicht kann.

Und bei den Schiffen ist das ähnlich: Wenn nur jeder millionste Einwohner handwerklich begabt ist, dann hat man halt ziemlich hohe Reparaturkosten.
Steffen
22.09.10 - 14:00
Seit wann erhöhen erbaute Sternbasen nicht mehr die Kommandopunkte? Das ist an mir vorbeigegangen.
Darko
22.09.10 - 14:08
Seit 2007 rum, würde ich schätzen.
Simon DePerte
28.09.10 - 18:50
Darko, was hat dir die Inspiration zu deinem neuesten Artikel gegeben? Ich habe mich vor Lachen weggeschmissen!
Paul
28.09.10 - 18:58
Das würd ich auch gern wissen, weil es mir ähnlich ging.
OberSven
29.09.10 - 09:08
Möchte behaupten, dass es einfach die Steilvorlage von WD war (Technoschreibtisch).
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116
zurück zur Themenübersicht