KiW

Powered by Perl

Forum

Bug-Busting (Seite 57)
Simon DePerte
29.11.07 - 22:11
Genau, der Todesstern hätte den Planeten nicht rammen, sondern abschießen sollen.
Böser Darko, du hast mich hintergangen für nichts.
Dein zweiter Platz war nie in Gefahr.

Dass Pyrit anzugreifen im Prinzip eine dämliche Idee war, ist mir gleich gekommen, nachdem ich den Flugbefehl erteilt habe. Aber die Schiffe, die du dabei verloren hast, haben immerhin zusammen mit dem fehlgeschlagenen Angriff auf Pik Ass die Pünktchen ausgemacht, die das vorzeitige Rundenende herbeigeführt haben.

Ich möchte für die nächste Runde einen komfortableren Todesstern mit Extramenüeintrag. :-)

Das war die Runde der Ressourcen. Die Ressourcen haben zusammen mit der clevereren Außenpolitik zu dem hohen Sieg geführt. Gegen Darkos Superschiffe und anschlagssicheren Atomkraftwerke hätte ich nicht mal dann eine Chance gehabt, wenn ich bei Pyrit keinen Mist gebaut hätte.
Also bin ich froh, dass diese dämliche Runde vorbei ist. Ich will Rache. ;-)

PS: Hast du bei Marseille die zusätzlichen Transporter vergessen? :-D
Simon DePerte
29.11.07 - 22:15
Ich entschuldige mich übrigens für meine miese Performance in der Presseschau diese Runde. ;-)

Aber das war auch nicht so das große Finale zwischen zwei gleichstarken Machtblöcken wie ich gehofft habe. Bei dem Massaker gab's wenig zu kommentieren.
Kylex
30.11.07 - 00:46
hätte unser satanischer weihnachtsmann mich nicht sinnlos am ende seiner ticks angegriffen, wäre alles ganz anders gekommen...dieser vorfall hat mich deutlich mehr als 100 kreuzer und pyrit gekostet *schimpf*
so war ich leichtes opfer für diese eifellumpen

mich beschleicht auch der verdacht, dass demokraten vor allem in der föderation zu schwach sind
damit hätte ich auch was zum thema bug-busting beigetragen ;)
Chrisch
30.11.07 - 13:20
Nein, darüber habe ich schon lange nachgedacht - zumindest können wir die Schlussfolgerung nicht aus der Runde ziehen. Die Demokraten haben deswegen verloren, weil sie sich für das Forschungsnetzwerk entschieden haben, denn die Superstaatsformen können gegenüber normalen Staatsformen so stark aufrüsten, dass alle anderen Vorteile des zweiten Durchlaufs nivelliert werden.
Denn um dem Kollektiv oder dem Imperium entgegentreten zu können, braucht es riesige Schiffsflotten:
- Das Kollektiv produziert noch schneller, weil es jetzt endlich auch alle Kreuzer finanzieren kann und die Planeten ihren Besatzungsmalus verlieren
- Das Imperium baut den Todesstern, der alle Verteidigungen außer Kreuzer wirkungslos werden lässt.
Und diese Flotten haben Demokraten ebenfalls nur als Föderation. In dieser Runde hatte ich einen Wahnsinnshaushalt, was den Überschuss anging, aber mehr als 30 Schiffe pro Planet waren nicht dauerhaft finanzierbar. Und das reicht nicht gegen Superstaatsformen, vor allem nicht, um offensiv zu werden.

Ob die Föderation dem Kollektiv oder dem Imperium wirklich unterlegen ist, könnte man zuverlässig nur dann feststellen, wenn die entsprechenden Superstaatsformen gleichzeitig erreicht werden.

Also ich bin überzeugt, dass das Forschungsnetzwerk ein Garant für die Rundenniederlage ist.
Chrisch
30.11.07 - 13:23
Achso, und der Todesstern hebelt dazu noch den Föderationsvorteil aus, weil der nur zur Verteidigung zählt. Die eigene Flotte greift aber den Todesstern an, wenn er sich dem Planeten nähert, daher kein Verteidigungsbonus, wie wir zuvor schonmal diskutiert hatten.
Das spricht zwar alles andere als dafür, dass die Föderation gleich mächtig ist, aber sehr wohl ebenfalls gegen das Forschungsnetzwerk, um wie gesagt wenigstens Kreuzer zu haben.
Kylex
30.11.07 - 14:57
also ich hatte keine wirklichen finanzierungsprobleme meiner schiffsflotten...sicher hab ich mir ein kleines programm geschrieben, was meine finanzielle entwicklung einigermaßen zuverlässig vorausberechnen konnte, aber das war nur auf den letzten 2 stufen zur superstaatsform wirklich wichtig bei mir

dass ich nicht permanent auf allen planeten bauförderung nutzen konnte, hat mich weit weniger kreuzer gekostet als der angriff der weihnachtsmänner
die weihnachtsmänner konnten nur 1 planeten zurückerobern, weil ich durch das forschungsnetzwerk eine kaserne auf bob 2 bauen konnte und da gar keine kreuzer hatte, als sie angriffen - so lief seine flotte ins leere, die tuckern wahrscheinlich jetzt noch planlos durchs weltall :D

wer eine runde gewinnt, wird imho viel mehr durch zufällige ereignisse bestimmt, als durch spieltaktik
darko hatte im ersten drittel der runde nur 1 kreuzer zu viel auf seinem planeten, als ich ihn angriff, das ist auch zufall gewesen ;)

ich finde, die demokraten brauchen in der superstaatsform eine aktiv nutzbare aufwertung
Simon DePerte
30.11.07 - 15:13
Naja, ich stimme mal grundsätzlich Chrisch zu, dass man vielleicht erstmal die Superstaatsform der Demokraten wählen müsste, um Aussagen darüber zu treffen, ob sie eine Aufwertung brauchen...

Der Todesstern ist ein nettes Spielzeug und sehr demoralisierend, wenn er erfolgreich eingesetzt wird. Andererseits wirkt er taktisch als eine Art Rammbock, was aber notwendig ist, da Diktatoren generell relativ wenig Kreuzer haben (keine Fabriken, keine Genossenschaften).
Aber in Anbetracht der Übermacht der Ressourcen diese Runde schwächt sich seine Angriffswucht noch weiter ab.

Man darf beim Todesstern nicht übersehen, dass er sehr sehr langsam ist und das man immer nur einen davon haben kann.
Der Todesstern war sicherlich nicht spielentscheidend, auch wenn Marseille wegen ihm gefallen ist.

Der wichtigste Faktor in KiW ist meiner Meinung nach immer noch die Diplomatie (es gibt ja in der Kriegsführung wenig zufällige Ereignisse) und das Händchen für das richtige Timing.
Es war im Prinzip ein Fehler, das rote Teufelchen fast im Alleingang zu besiegen. Das hat Schiffe gekostet, die sich Kai z.B. aufsparen konnte, um sich dann sozusagen als lachender Dritter seinen Anteil zu holen.
Chrisch
30.11.07 - 16:32
Es geht nicht drum, dass du als Demokrat keine Flotten unterhalten kannst - es geht darum, dass das Gefälle der möglichen Flottengrößen zwischen normalen und Superstaatsformen enorm ist, ergo ist das frühestmögliche Erreichen der Superstaatsform wichtig. Das heißt ja nicht, dass es nicht noch andere Erfolgsfaktoren gibt.

Die Föderation ist deswegen vielleicht gar nicht zu schwach, weil sie weniger Features hat, weil sie einen Zeitvorteil besitzt. Das wäre noch zu testen.
Das Forschungsnetzwerk nimmt ihr diesen Zeitvorteil, den sie wohl gegenüber den anderen Staatsformen braucht.
White Devil
30.11.07 - 21:30
Oho, da hat sich das erste Ziel der nächsten Runde schon gemeldet...

Zur Diskussion: Ich hatte bisher nie das Problem mich entscheiden zu müssen ob zweiter Durchlauf oder Superstaatsform, ich denke der zweite Durchlauf bringt nichts, es sei denn man hat unverschämt viele Forschungsschiffe und ist dementsprechend schnell.
Reiner
01.12.07 - 14:29
Ja klar hast du als Dauerdiktator nie ein Entscheidungsproblem :)
Simon DePerte
01.12.07 - 16:00
Moment, er prüft ja ganz voreingenommen die anderen Staatsformen, damit ihm die Diktatoren mehr Spaß machen.
White Devil
01.12.07 - 16:37
Bei den Demokraten war ich ja noch unschlüssig, aber bei den Komies wars mir schon von Anfang an klar das die mit meiner Spielweise inkompatibel sind, das es zwischenzeitlich so gut ging hat mich selbst überrascht. Deshalb setzte ich ab jetzt wieder auf erfolgreich bewährtes.
Darko
03.12.07 - 10:31
Also,, wie SdP schon sagte, der Todesstern hat auch seine Schwierigkeiten, er bindet lange Zeit Schiffe und bringt dem Eigner keinen unmittelbaren Nutzen.

Was die Föderation angeht, sie sollte einem umfassende Bauförderung und einen großen Geheimdienst ermöglichen, den viele aber nicht nutzen, ich weiß... ;o) Für weitere Boni wäre ich offen.
Andreas
03.12.07 - 14:57
Bonus-stimme im NR
Chrisch
04.12.07 - 08:26
Hm, als Demokrat brauchst du strenggenommen das Geld für eigene Koloniengründungen, denn nur die können den Föderationsbonus ausspielen.

Die Bonusstimme im NR kommt wahrscheinlich zu spät, weil schon mindestens die Hälfte der Beschlüsse durch sind.

Wie gesagt, die Föderation finde ich nicht zu schwach, wenn sie mit nur einem Durchlauf erreicht wird. Bzw. ich schätze sie so ein, getestet habe ich sie noch nie, weil ich mich immer vom Forschungsetat zum nutzlosen Forschungsnetzwerk habe hinreißen lassen.
Andreas
05.12.07 - 23:29
Es gibt eine nutzlosen Technologien (in KiW).
Chrisch
06.12.07 - 08:23
Ja genau, eine :)
Darko
06.12.07 - 08:43
Ich glaube er meint nicht das FN. Minen? Werden aufgebohrt nächste Runde, wahrscheinlich mit Kostensenkung auf 80.
Andreas
09.12.07 - 14:34
^k :p
Morgon
06.01.08 - 10:26
Am 06.01.08 um 10:25 Uhr zeigt die Tickanzeige 0.11. Das ist nicht korrekt.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118
zurück zur Themenübersicht