KiW

Powered by Perl

Forum

Changelog (Seite 2)
Darko
25.10.12 - 16:06
Das liegt höchstwahrscheinlich daran, dass das KiW-JavaScript-File noch veraltet ist. Keine Ahnung warum die Browser bzw. der Webserver das nicht hinbekommen. Mit einem einmaligen expliziten Reload klappt es dann.
Steffen
25.10.12 - 18:19
Tatsache, jetzt klappt's.
Darko
29.10.12 - 15:58
Also, ich habe jetzt die Siegbedingung festgezurrt:

Zum Sieg wird ein Potentialvorsprung von anfangs 100%, zum Schluss nur noch 50% auf den Zweitplatzierten benötigt. Dieser Wert sinkt alle zwei Tacks um 1%, aktuell sind entsprechend 90% Vorsprung notwendig.
Darko
29.10.12 - 16:10
Ich habe die Angaben zum Außenhandel und zu den aktiven Frachtern in der Handelsübersicht mal etwas intuitiver beschrieben.
Darko
01.11.12 - 12:18
Eine tolle Neuerung für Agentenmissionen: Im Tick des Auftrags sind diese wieder einfach stornierbar (falls man es sich anders überlegt oder sich verklickt hat).

Das Gleiche plane ich jetzt auch noch für Flotten.
Chrisch
02.11.12 - 12:35
Ich erinnere mich an einen Vorfall mit den dicht beieinander liegenden Knöpfe für "Nachricht schreiben" und "Bündnis kündigen". Für letzteren wäre das auch nützlich, scheint mir.
Darko
02.11.12 - 14:12
nicht ganz, da der Effekt hier nicht so einfach rückgängig zu machen ist, weil ja sofort was passiert.

Das wäre dann ein Fall für die Dialog-Abfrage, falls man das im Profil auswählt.
Almada
02.11.12 - 15:42
Ja besonderst auf dem Smartphone kann sowas schnell passieren...
Darko
02.11.12 - 20:54
Ja genau, Smartphones und Tablets habe ich auch auf dem Radar. Für Touch-Geräte ist KiW denkbar ungeeignet, aber auch hierfür habe ich schon mittlefristig ein paar Ideen.
Darko
08.11.12 - 13:01
Das Stornieren von Flottenbewegungen im gleichen Tick ist jetzt auch implementiert. Man sieht nur nicht, wo sie eigentlich noch steht, aber das sollte man ja wissen im gleichen Tick denke ich...?
Darko
16.11.12 - 17:30
So, hier mal ein Zwischenstand des neuen Finanzsystems:

Es werden ab sofort nur noch in Summe exakt soviel Zinsen auf Guthaben ausgezahlt, wie auch Zinsen für Schulden eingezahlt werden.

Der Reihe nach im Detail:

Sollzinsen: Wie bisher gibt es eine Einheit für Sollzinsen. Für jeder angefangene Einheit Schulden muss man ein Gold Zinsen zahlen. Diese errechnet sich aus den Gesamtguthaben in der Galaxis. Gibt es überhaupt keine positiven Guthaben, so liegt sie bei -400. Je mehr Guthaben, desto günstifer kann man sich verschulden.

Habenzinsen: Die von verschuldeten Nationen gezahlten Sollzinsen werden auf die Nationen mit Guthaben aufgeteilt. Hierbei gibt es einen Sockel, ab dem das erste Gold für Zinsen gezahlt wird, und noch eine Habenzinseinheit, den Betrag für jedes weitere Gold an Zinsen. Momentan bekommt man also ab ca. +3200 Gold das erste Gold Zins, dann aber erst ab etwa 11000 das zweite Gold, usw. Diese Zahlen können sich sprunghaft ändern, je nachdem wieviele Sollzinsen gerade gezahlt werden.


Darüberhinaus wurden die Effekte der Verschuldung drastisch gemildert. Es gibt keinen Produktionsmalus mehr! Unabhängig von der Verschuldung wird immer voll produziert.

Auch die Revolution und die Anarchie wurden abgeschafft. Hierfür wird es aber einen Ersatzmechanismus geben, nämlich die Insolvenz.

Abhängig von der Wirtschaftsleistung erhält dann jede Nation ein Rating, bei wievielen Sollzinseinheiten eine Insolvenz eintritt. Tritt diese dann ein, wird es einen recht einfachen Insolvenzprozess geben:

1. Steuerquote auf Max
2. die Hälfte der Produktion wird für Handelsgüter herangezogen
3. keine Expeditionen/neuen Agenten

Das Ganze dann solange, bis Kontostand 0 erreicht wird.

Sobald das Insolvenzwesen fertig ist, wandern die Anzeigen dann auch alle ins Handelsmenü.
Chrisch
17.11.12 - 10:28
Bei Insolvenz auch keine Stimmabgabe im Nationenrat?
Darko
17.11.12 - 16:55
Habe ich noch nicht bedacht, aber wäre logisch.
Almada
18.11.12 - 17:00
Als nächstes dürfen wir noch über einen "Schuldenschnitt" für die Verschuldeten Nationen abstimmen;-) Im Ernst die Einführung des neuen Zinssystem war z.B. für mich ein herber Schlag, da meine Strategie auf Zinseinnahmen beruhte. Ich gebe ausserdem zu Bedenken, das dieses neue Zinssystem, Staatsformen welche die Bauförderung ermöglichen eventuell begünstigen.
Darko
18.11.12 - 18:26
Ja, in der Tat, solche Änderungen im laufenden Spiel sind nie fair aufgrund des Zeitpunktes. Jedoch habe ich schon vor langem entschieden, das in Kauf zu nehmen, um nicht immer Änderungen auf den Rundenwechsel zu beschränken. Dies wäre eine Innovationsbremse.

Früher gab es mal die "stabile Runde", ohne Regeländerungen während des laufenden Betriebs, jedoch hat sich auch hier die Mehrheit zur innovativen Runde verschoben.

Was das neue Zinssystem angeht: Ich würde noch die Entwicklung abwarten. Woran meinst du die Bevorteilung der Bauförderer zu sehen? Im Bauen auf Pump? Das wird momentan noch nicht viel praktiziert, und falls das kommt, dann gäbe es mehr Zinsen auf Guthaben, und das Ganze wird wieder ins Gleichgewicht wandern. So zumindest meine Theorie bisher. Die Praxis wird's zeigen.
Darko
18.11.12 - 18:50
Achso, Schuldenschnitt:

Gibts im KiW-Universum nur bei Ausrottung. ;-)
Ansonsten wird mittels Insolvenz brav alles zurück gezahlt.
Reiner
18.11.12 - 20:33
Als Gesetz fände ich einen Schuldenschnitt gar nicht schlecht. Oder meinst du, dann würde jeder nur Schulden machen? Wenn, dann sollte der Schuldenschnitt vielleicht mit weiteren Sparauflagen verbunden sein. So etwas wie Einmottung des Geheimdienstes, Sprengung von Gebäuden, Verschrottung von Forschungsschiffen, eben massive Einschnitte bei der bestehenden Infrastruktur.
Steffen
19.11.12 - 09:00
Bei Schuldenschnittgesetzt dürften die betroffenen Nationen gar nicht abstimmen. Darum stellt sich die Frage, ob solch ein Gesetz sinnvoll ist, wenn es zu ihrem Vorteil wäre.

Was passiert eigentlich, wenn die Nation mit dem Nationenrat in die Insolvenz gerät?
Darko
19.11.12 - 13:00
Nichts, sie hat ja keine Kosten durch die Abstimmung. Die Insolvenz zwingt einen nur, die Ausgaben zu limitieren und die Einnahmen zu maximieren.

Ein Mechanismus für einen "Schuldenschnitt" ist vorerst nicht geplant, ich werde erstmal lange das neue System beobachten und daran ein wenig rumfeilen.
White Devil
22.11.12 - 18:10
Ich sehe es gibt jetzt ein Bonitätsrating. Wäre statt Zahl plus Zeichen (was will mir das sagen?) nicht sowas wie von AAA bis D intuitiver? ;-)
Seiten: 1 2 3
zurück zur Themenübersicht